Grillhandschuhe Vergleich 2019

Die besten Grillhandschuhe im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Grillhandschuhe Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Grillhandschuhe Test bzw. Vergleich 2019

  • Grillhandschuhe gibt es in unterschiedlichen Variationen: Neben dem Grad der Hitzebeständigkeit haben Sie die Wahl zwischen Finger- und Fausthandschuhen.
  • Achten Sie bei der Hitzetoleranz der Grillhandschuhe auf die angegebene Maximal-Gradzahl. Überschreitet Ihr Grill diese, riskieren Sie trotz Handschuhen Verletzungen und Verbrennungen.
  • Grillhandschuhe schützen Ihre Hände vor Verbrennungen bei Kontakt mit dem heißen Grill, aber auch vor Feuerfunken und Fettspritzern, die ebenfalls sehr heiß werden können - Fleisch sollten Sie damit aber natürlich nicht anfassen.

Grillhandschuhe Test

Das all sommerliche Barbecue mit der Familie oder mit Freunden kann schnell ein unschönes Ende nehmen, wenn die selbsternannten Grillmeister unvorsichtig mit dem Grillbesteck umgehen oder die sich entwickelte Hitze im Grill unterschätzt wird. Eine falsche Bewegung – und schon hat man den Grill oder das Fleisch unbeabsichtigt berührt und sich an den Händen verbrannt.

In solchen Fällen helfen Grillhandschuhe dem Träger, selbst höchsten Temperaturen zu trotzen und das Barbecue ohne Verbrennungen oder Verletzungen zu genießen. In unserem Grillhandschuhe-Vergleich 2019 zeigen wir in unserer Kaufberatung, auf welche Kriterien Sie beim Kauf von Grillhandschuhen achten müssen, damit Ihre Hände unbeschadet bleiben.

1. Ich geh mit dir durch's Feuer

Ein Grillhandschuh kann natürlich auch die hartgesottenen Winter-Griller unter den Outdoor-Köchen wärmen, ist in erster Linie aber dazu da, den Träger vor zu großer Hitze am Grill zu schützen. Ein Handschuh der Kategorie "feuerfest" ist keiner. Er dient als Hitzeschutz vor dem heißen Grillrost, der Kohle, bzw. Glut, vor erhitztem Grillbesteck und zu guter Letzt vor tückischen Fettspritzern.

Auch mit einem als feuerfest gekennzeichnetem Grillhandschuh sollten Sie also das Hantieren über offenem Feuer möglichst vermeiden, denn die Flammen können das Oberflächenmaterial der Handschuhe schnell angreifen.

Grillhandschuh Test
Fingerhandschuhe bieten deutlich mehr Bewegungsfreiheit als die Fausthandschuhe.

2. Welcher Grillhandschuh darf es denn sein?

Bei Grillhandschuhen gibt es in zwei Typen von hitzebeständigen Handschuhen – wie auch bei den klassischen Handschuhen gegen die Kälte: den Fausthandschuh und den Fingerhandschuh.

2.1. Fausthandschuh

Der Fausthandschuh ist wie der klassische Fäustling aufgebaut: der Daumen ist getrennt geschützt, während die übrigen vier Finger zusammen in einem großen Raum des Handschuhs frei bewegt werden können. Filigrane Griffe mit dem Grillbesteck sind damit nicht besonders gut möglich, allerdings lässt sich der Fausthandschuh gut als Ersatz für Topfhandschuhe oder Backofenhandschuhe benutzen.

2.2. Fingerhandschuh

Bei einem Fingerhandschuh hingegen wird jeder Finger einzeln isoliert, wodurch präziseres Handling am Grill möglich ist und das Greifen aufgrund der höheren Flexibilität deutlich leichter fällt als bei den Fausthandschuhen. Nicht zuletzt bieten Fingerhandschuhe im Gegensatz zu Fausthandschuhen eine größere Angebotspalette.

Wenn Sie sich also Grillhandschuhe kaufen möchten, die auch wirklich überwiegend am Grill Anwendung finden sollen, empfehlen wir Ihnen den Fingerhandschuh.

3. Diese Merkmale entscheiden über den richtigen Grillhandschuh

Kaufkriterien Beschreibung
Universalgröße

 

Universalgröße bei Grillhandschuhen

Die Angabe "Universalgröße" bedeutet, dass diese Größe jeder durchschnittlichen Hand trotz kleinerer Größenunterschiede passt. Dank des isolierenden, aber trotzdem flexiblen Materials sind Grillhandschuhe für viele Handgrößen einsetzbar.
Maximale Hitze

 

Hitzeschutz

Auch Grillhandschuhe haben ihre textilen Grenzen, wenn es um die Hitzebeständigkeit geht. Sowohl die Art des Materials als auch dessen Dichte sind für die Hitzeabsorbierung von entscheidender Bedeutung. Die maximale Gradzahl können Sie den Angaben aus unserer Produkttabelle entnehmen.

 

Nutzen Sie die Handschuhe nur zu Vorsichtsmaßnahmen, kann schon eine Hitzebeständigkeit von rund 250 °C ausreichen. Haben Sie es aber mit besonders hohen Grilltemperaturen zu tun, lohnt sich auch ein Produkt mit einem Wert von 500 °C.

Material

 

Backofenhandschuhe

Das Material ist natürlich der entscheidendste Faktor beim Schutz vor hohen Temperaturen. Das Innenfutter bei den meisten Arten von Grillhandschuhen besteht aus Baumwolle.

 

Die wesentlich wichtigere, äußere Beschichtung kann aus mehreren Materialien bestehen: Kevlar, Leder, Polyester oder Nomex-Aramid werden bei der Herstellung der meisten Grillhandschuhe verwendet. Einige Exemplare besitzen eine zusätzliche gummierte Beschichtung (Silikon z.B.), um den Handschuhen eine gesteigerte Rutschfestigkeit zu verleihen.

Achtung! Heiß & fettig! Die meisten Grillhandschuhe sind durch ihre grobmaschige Gewebestruktur absolut nicht für die Isolierung von heißen Flüssigkeiten wie Bratfett oder Öl geeignet und sollten somit nicht mit einer größeren Menge heißer Flüssigkeiten in Kontakt geraten. Vereinzelte Spritzer sind natürlich kein Problem. Einzige Ausnahme bilden Grillhandschuhe aus Silikon, die wasserdicht sind.

4. Gängige Hersteller von Grillhandschuhen

Grillhandschuhe sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Grill-Geschäfts, erfreuen sich aber dennoch großer Beliebtheit. Natürlich tummeln sich dementsprechend viele Marken und Hersteller auf dem Markt der Grillhandschuhe, wovon einige sich auf die Welt des Grillens spezialisiert haben. Beispiele hierfür sind Weber, das unter anderem seinen Weber-Grillhandschuhen punkten kann, Outdoorchef oder Rawford:

faust-grillhandschuh
Fausthandschuhe sind zwar etwas unhandlicher, besitzen jedoch eine dickere Isolierschicht als z.B. Backofenhandschuhe.
  • 3-spirits
  • Bruzzzler
  • Campingaz
  • Casapuro
  • Culinario
  • Danibos
  • Napoleon
  • Outdoorchef
  • Pateker
  • Rawford
  • Relaxdays
  • Rosenstein & Söhne
  • Rösle
  • Weber
  • Westmark

Dieses Zubehör gehört an jeden Grill: Grillhandschuhe sind natürlich nur eines von vielen nützlichen Utensilien, die das Grillen deutlich angenehmer machen können. So können Sie sich bei uns zusätzlich über Grillkohle, Grillthermometer und Grillbesteck informieren - diese nützlichen Grillhelfer haben wir bereits verglichen.

5. Fragen und Antworten rund um die Grillhandschuhe

5.1. Was passiert, wenn ich Grillkohle mit dem Grillhandschuh anfasse?

Ob teurer oder günstiger Grillhandschuh: prinzipiell ist das Anfassen von Kohle auch mit einem Grillhandschuhe-Testsieger nicht zu empfehlen. Kohle ist deutlich heißer als der Grill selbst – vor allem wenn sie bereits durchgebrannt ist. Selbst die besten Grillhandschuhe können dem direkten Kontakt mit solch einer enormen Hitze nicht lange standhalten. Die Kohle brennt sich bereits nach kurzer Zeit durch den Stoff und kann schwere Verbrennungen zur Folge haben. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie die Kohle also nicht direkt anfassen. Was mit dem Handschuh und im schlimmsten Fall auch mit Ihrer Hand passiert, wenn Sie in zu intensiven Kontakt mit der heißen Kohle treten, zeigt Ihnen das folgende YouTube-Video:

5.2. Wie lange ist ein Grillhandschuh feuerfest?

Grillhandschuh Test
Direktem Feuer sollten die Grillhandschuhe trotz Ihren Schutzschichten nicht ausgesetzt werden.

Auch mit den besten Grillhandschuhen sollten Sie es natürlich möglichst vermeiden, Ihre Hände in offenes Feuer zu halten oder glühende Grillkohlen in der Hand zu halten. Der Grund ist simpel: Ein direktes Feuer oder glühende Kohlen greifen die Grillhandschuhe strukturell viel direkter an, als es Hitze von einem gusseisernen Topf je tun würde. Seien Sie also vorsichtig und verzichten Sie auf einen Grillhandschuhe-Test, in dem Sie die Grenzen der Hitzebeständigkeit herausfinden möchten.

Aber was ist zu tun, wenn es doch einmal zu einer Verbrennung kommt? Die Stiftung Warentest empfiehlt in solch einem Fall, die betroffene Stelle 20 Minuten lang unter maximal 20 °C warmem Wasser zu kühlen und anschließend, wenn die Haut keine Verletzung aufweist, eine Brandsalbe aufzutragen.

5.3. Kann ich Grillhandschuhe waschen?

Einige Grillhandschuhe lassen sich waschen. Während Silikon-Grillhandschuhe waschmaschinenfest sind, sollten Leder-Grillhandschuhe ausschließlich mit der Hand gewaschen werden. Das Gros der Grillhandschuhe lässt sich aber normal in der Waschmaschine reinigen. Natürlich sollten Sie sich nicht wundern, wenn ein Gegenstand wie ein Grillhandschuh nicht immer hundertprozentig sauber wird. Wenn Sie dennoch Wert auf Grill-Helfer legen, die nach der Nutzung wie neu aussehen, bieten sich schwarze Modelle an, die aufgrund ihrer Farbe einen Großteil der Verschmutzung kaschieren.

 

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,6/5 aus 5 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Grillhandschuhe Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Grillhandschuhe Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen