Kaufberatung zum Grillzange Test bzw. Vergleich 2019

  • Die Grillzange gehört zu den wichtigsten Grill-Hilfsmitteln, weil mit ihr das Grillgut – beispielsweise Fisch, Fleisch, Würstchen und Gemüse – umgedreht und vom Grill genommen werden kann.
  • Grundsätzlich werden zwei Arten von Zangen unterschieden: Grillzangen aus Holz sowie Edelstahl-Grillzangen.
  • Wenn Sie eine Grillzange kaufen, sollten Sie nicht nur auf die richtige Länge (40 – 50 cm), sondern auch auf das Material achten und die damit verbundenen Vor- und Nachteile. Holz gilt als sicherer und umweltfreundlicher, Edelstahl hingegen lässt sich leichter reinigen und ist oftmals auch spülmaschinengeeignet.

Grillzange Test
Nach wie vor gehört das Grillen zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Allein im Jahr 2016 gab es laut einer Umfrage der VuMA (Verbrauchs- und Medienanalyse) rund 5,91 Millionen Menschen ab 14 Jahren, die angaben, mehrmals im Monat zum BBQ oder Grillen einzuladen. Etwa 350.000 Tausend Personen warfen sogar mehrmals wöchentlich den Gas- oder Holzkohlegrill an.

In die Zange genommen!

landmann-13624Die Grillzange wird häufig auch als Bratwurst- oder Servierzange bezeichnet. Grundsätzlich meinen alle Begriffe aber das Gleiche: eine lange, stielähnliche Zange aus Holz der Edelstahl mit schaufelförmigen Greifflächen.

Unerlässlich beim gemeinsamen BBQ: das richtige Grillbesteck. Dazu gehören zum Beispiel ein Wender, eine Grillbürste oder ein Grillpinsel.

Nicht zu vergessen: Die Grillzange, die zum Wenden und Aufnehmen des Grillguts genutzt wird und dank ihrer Länge einen ausreichenden Abstand zwischen Ihnen und dem heißen Holzkohle- oder Gasgrill schafft.

In unserem Grillzangen-Vergleich 2019 haben wir uns die verschiedenen Kategorien einer Zange sowie ihre Vor- und Nachteile einmal genauer angesehen. Zudem verraten wir Ihnen, warum die Kaufentscheidung nicht nur eine Frage des Materials, sondern auch eine der Länge ist.

1. Holz oder Edelstahl – verschiedene Grillzangen im Überblick

Auf der Suche nach einem Grillzangen-Testsieger werden sie verschiedenen Arten des praktischen Grillbestecks begegnen. Wir stellen Ihnen die beiden wichtigsten Grillzangen-Arten vor:

Grillzange aus Holz Grillzange aus Edelstahl
grillzange bbq grillzange edelstahl
  • Holzarten: Buche, Nuss, Kirsch
  • Länge: ca. 30 – 88 cm
  • leicht: oft weniger als 50 g
  • oft mit Griffmulde; einfache Handhabung
  • antibakterielle Eigenschaften

schlechter Wärmeleiter; daher jederzeit anfassbar

besteht aus umweltfreundlichen Materialien

angenehm leicht; liegt gut in der Hand

x nicht hitzebeständig

x nicht spülmaschinenfest

 

  • Edelstahl
  • Länge: ca. 30 – 50 cm
  • schwer: oft schwerer als 150-220 g
  • ggf. mit Kunststoff, Gummi- oder Holzgriff
  • Edelstahl- oder Kunststoff-Greiffläche

hitzebeständig (teilweise bis 200 °C oder mehr)

zum Umschichten von Kohle geeignet

spülmaschinenfest

x vergleichsweise schwer

x leitet Wärme ohne Griffe aus Holz, Gummi oder Kunststoff weiter; erhöhte Verbrennungsgefahr

2. Zugreifen: Kaufberatung für Grillzangen

2.1. Woraus bist du gemacht?

grillplatte
Eine Grillzange aus Holz kann optisch einiges hermachen.

Um den hohen Temperaturen beim Grillen Stand zu halten, muss das Material der Grill-Zangen bestimmte Eigenschaften aufweisen. So dürfen sich die Materialien bei Hitze auf keinen Fall auflösen oder Bestandteile an das Grillgut abgeben.

Aufgrund dessen bestehen die Zangen aus Holz oder Edelstahl.

Eine Grillzange aus Holz besteht meist aus Buchen-, Kirsch- oder Nussholz. Sie hat grundsätzlich den Vorteil, dass sie aus umweltfreundlichen Materialien besteht und zudem besonders leicht ist. Gleichzeitig ist Holz für seine antibakteriellen Eigenschaften bekannt und gilt als schlechter Wärmeleiter. Deshalb kann man sich beim Anfassen einer Grillzange aus Holz nicht die Finger verbrennen.

grillzange weber
Die Grillzange von Rösle ist leicht zu reinigen, da sie spülmaschinengeeignet ist.

Der Nachteil von Holz ist hingegen, dass es nur bedingt hohen Temperaturen standhalten kann. Aus diesem Grund sollten Sie eine Grillzange aus Holz niemals unbeaufsichtigt lassen, vor allem darf sie nicht allzu lang mit dem Brennmaterial in Kontakt kommen, da ein Verkohlen oder Verbrennen des Materials nicht ausgeschlossen werden kann. Darüber hinaus ist Holz nicht spülmaschinenfest und muss per Hand gereinigt werden.

Grillzangen aus Edelstahl zeichnen sich hingegen durch eine robuste und stabile Verarbeitung aus. Zudem haben sie gegenüber Holz-Zangen den entscheidenden Vorteil, dass sie besonders hitzebeständig sind. Sie eignen sich daher nicht nur für das Umdrehen des Grillguts, sondern auch für das Umschichten der Grillkohle.

Ebenso sind die Edelstahl-Grillzangen spülmaschinenfest und deshalb leicht zu reinigen. Gleichzeitig sind sie im Gegensatz zu Holz-Typen langlebiger.

Unsere Empfehlung: Vor allem wenn Sie regelmäßig grillen, raten wir Ihnen zum Kauf einer Grillzange aus Edelstahl. Sie ist pflegeleicht, hält hohen Temperaturen stand und ist besonders langlebig.

2.2. Die Grifffläche

grillanzünder
Um der Verbrennungsgefahr vorzubeugen, sollten Sie bei kurzen Grillzangen (weniger als 30 cm) spezielle Grillhandschuhe tragen.

Der Blick auf die Grifffläche spielt nur beim Kauf einer Edelstahl-Zange eine Rolle.

Während Holz ein schlechter Wärmeleiter ist und Grillzangen aus diesem Material deshalb bedenkenlos in der Hand gehalten werden können, haben Zangen aus reinem Edelstahl den Nachteil, dass sie besonders schnell aufheizen und man bei hohen Temperaturen Gefahr läuft, sich die Hände zu verbrennen.

Die beste Grillzange aus Edelstahl sollte deshalb über eine Grifffläche aus Gummi, Kunststoff oder Holz verfügen. Dadurch liegt sie zum einen besser in der Hand, zum anderen wird die Wärmeleitung verhindert und die Griffe werden folglich nicht zu warm.

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie die Grillzange nicht auf heißen Flächen ablegen, da das Material der Griffe schmelzen kann.

2.3. Je länger, desto besser!

In vielen Grillzangen-Tests werden Sie feststellen, dass die Länge Ihres zukünftigen Grillzangen-Vergleichssiegers eine wichtige Rolle spielt.

Grundsätzlich gilt: Je länger die Grillzange, desto besser. Um ohne Grillhandschuhe das Grillgut oder die Kohle wenden zu können, empfehlen wir Ihnen eine Zange mit einer Mindestlänge von 40 cm, maximal sollte die Zange etwa 60 cm lang sein.

Tipp: Während lange Grillzangen (mehr als 60 cm) schnell zu unhandlich sein können, raten wir Ihnen bei Grillzangen mit einer Länge ab 30 cm zum Tragen von speziellen Grillhandschuhen, um Verbrennungen zu vermeiden.

2.4. Nützliche Extras

grillspieße
Mit dem Weber Grillbesteck ist man für die Grillsaison gut ausgestattet.

Wenn Sie eine Grillzange kaufen, sollten Sie außerdem auf einige Extras achten. So zum Beispiel auf eine Öse, die zum Aufhängen der Grillzange gedacht ist. Sie werden dieses Extra sowohl bei günstige Grillzangen als auch bei hochwertigen Modellen finden, bspw. bei Weber Grillzangen oder Grillbestecken des Herstellers Rösle.

Ein weiteres, durchaus praktisches Extra, ist die sogenannte Feststellvorrichtung.

Mit ihr kann die Zange nach dem Grillen geschlossen und fixiert werden. Dadurch kann sie platzsparend in der Küche aufbewahrt werden.

3. Häufige Fragen zum Thema Grillzange

3.1. Welche Marken und Hersteller gibt es?

gartengrill
Ein nützliches Grillzubehör? Die Grillzange mit Thermometer verfügt über 7 voreingestellte Fleischprogramme, mit denen das Essen Punkt genau zubereitet werden kann.

Obwohl die Stiftung Warentest noch keinen einschlägigen Grillzangen-Test durchgeführt hat, gibt es einige Hersteller und Marken, die sich durch qualitativ hochwertiges Grillzubehör einen Namen gemacht haben. Dazu gehört zum Beispiel der Hersteller Weber, der seit der Erfindung des ersten Kugelgrills aus der Welt des Barbecues nicht mehr wegzudenken ist.

Aber auch Rösle und Landmann gehören zu bekannten Namen der Branche, die sich aufs Grillen spezialisiert haben – ob Grillwagen, Campinggrill, Feuerkorb oder anderes Grillwerkzeug.

Einige Marken und Hersteller im Überblick:

  • Weber
  • Rösle
  • Landmann
  • WMF
  • Fackelmann
  • Westmark
  • OZ-Goods
  • Mr. Grill
  • Leifheit

3.2. Gibt es Grillzangen mit Thermometer?

Schwenkgrill
Eine individuelle Geschenkidee für Grill-Meister: eine Grillzange mit Gravur.

Grillzangen mit Thermometer sind der Traum eines jeden Grillkönigs. Schließlich messen die Zangen beim Greifen des Fleischs die Temperatur, sodass man das Fleisch auf den Punkt genau zubereiten kann.

Ein Grillzangen-Vergleich hat jedoch gezeigt, dass diese digitalen Grillzangen nur vereinzelt bei Herstellern erhältlich sind, so zum Beispiel von der Marke Sunartis.

3.3. Gibt es Grillzangen mit Gravur?

Wenn Sie in Ihrem Familien- oder Bekanntenkreis einen leidenschaftlichen Grillmeister haben, dann haben wir hier eine passende Geschenkidee für Sie.

Eine Grillzange mit Namens-Gravur oder Widmung ist nicht nur praktisch, sie ist auch besonders persönlich und sorgt beim gemeinsamen Barbecue für noch mehr Grillspaß.

Sowohl Grillzangen aus Edelstahl als auch aus Holz sind mit persönlicher Gravur oder einer Widmung erhältlich.