Basteln & selber machen

Oktoberfest-Dekoration: Ideen für die Oktoberfest-Party

  • Jede gut geplante Party verfügt über die thematisch passende Deko. Für eine Oktoberfest-Feier eignen sich besonders Wimpel und Fahnen mit den bekannten blau-weißen Rauten. Für die Dekoration des Balkons oder der Terrasse passt Heidekraut besonders gut.
  • Auf Heimwerker.de geben wir Ihnen drei Anleitungen für eine urige und gemütliche Oktoberfest-Deko, die sich auch den restlichen Herbst über sehen lassen kann.
  • Zum Schluss präsentieren wir Ihnen weitere  Oktoberfest-Deko Ideen sowie Rezepte für eine authentische Verpflegung Ihrer Gäste.

oktoberfest-dekoration

Beim Oktoberfest erstrahlt alles in blau-weißen-Karomustern, doch nicht nur auf den Wies’n wird gefeiert. Auch im heimischen Garten veranstalten Freunde des bayerischen Festes ihre eigene Oktoberfest-Party.

Für eine feierliche Stimmung im Stil des großen Vorbilds sorgt die richtige Oktoberfest-Deko, die die Terrasse im zünftigen Landhausstil erstrahlen lässt.

Auf Heimwerker.de geben wir Tipps und Ideen, wie Sie mit Heidepflanzen und einfachen Materialien eine zünftige Dekoration passend zum Oktoberfest basteln. Natürlich können Sie mit ihr nicht nur die Terrasse sondern auch den Balkon gestalten und für die Oktoberfest-Party schmücken.

1. Oktoberfest-Deko aus Heidepflanzen basteln

Für die Gestaltung von Terrasse und Balkon eignen sich besonders Heidepflanzen, wie Eriken und Callunen, die – richtig kombiniert – eine rustikale und urige Stimmung erzeugen.

Dabei sollten die Terrassenmöbel ruhig miteinbezogen werden, denn Materialien, wie Holz, Leder oder Körbe unterstreichen den Landhausstil.

Eriken, auch als Heidekräuter oder Heiden bezeichnet, gehören zu den pflegeleichten Gewächsen und verschönern den Garten das ganze Jahr über mit ihren weißen und roten kleinen Blüten. Außerhalb des Oktoberfestes verschönern sie den Garten oder zieren in Blumenkästen den Balkon.

Ebenso pflegeleicht sind Callunen, die auch Besenheide oder Heidekraut genannt werden. Diese kleinen Sträucher bringen mit ihrer Blütenpracht im Herbst Farbe auf den Balkon und die Terrasse.

Außerdem sorgen bunte Dahlien und Buchsbäume für eine stimmungsvolle Oktoberfest-Dekoration. Während bei der Tischdeko zum Oktoberfest meistens blau-weiße Karos dominieren, sorgt eine Kombination aus rot-weißen oder gelb-weißen Pflanzen mit den passenden Accessoires für mehr Abwechslung bei der Gestaltung.

1.1. Grüße zum Oktoberfest: Herz-Gesteck aus Heidepflanzen

oktoberfest-deko-balkon

Ein Spatzl-Herz aus weißen und roten Eriken.

Eine schöne Idee ist ein Herz-Gesteck aus Heidepflanzen, z. B. Calluna vulgaris oder Erica gracilis.

Für das Herz brauchen Sie:

  • Stabiler Pappkarton, alternativ: eine herzförmige Steckmasse für Blumen
  • Draht
  • Moos
  • Rote und weiße Eriken oder Callunen
  • Ein kleines Spatzl-Lebkuchenherz oder ein Herz aus Filz
  1. Zeichnen Sie auf ein stabiles Stück Pappe ein großes Herz auf und schneiden es aus.
  2. Anschließend wird es mit Moos bedeckt, dass Sie mit einem feinen Draht – möglichst transparent oder in grüner Farbe – um das Pappherz wickeln.
  3. Das Heidekraut legen Sie dicht nebeneinander auf das Moos und befestigen es ebenfalls mit Draht. Wer ein Herz aus Steckmasse verwendet, kann das Moos weglassen und die Eriken dicht aneinander in die Herzform drücken, bis diese vollständig bedeckt ist.
  4. Zum Schluss verschönern Sie es noch mit einem kleinen Filzherz und befestigt es auf dem Heidekraut-Gesteck. Alternativ können Sie auch ein kleines Lebkuchenherz mit einem Spatzl-Gruß auf ihm festbinden. Das fertige Gesteck lässt sich an der Wand oder der Tür aufhängen und natürlich verschenken. In einer kleineren Version eignet es sich auch als Oktoberfest-Tischdeko
oktoberfest-deko-herz

Zuerst das Moos auf dem Papp-Herz befestigen | Danach die Eriken mit Draht umwickeln | Zum Schluss das Gesteck mit einem Filz- oder Lebkuchenherz verschönern

1.2. Weidekorb mit Erica und Fliegenpilz

oktoberfest-deko-basteln

Erica mit Scheinbeeren im Weidenkorb.

Für diese Oktoberfest-Blumendeko pflanzen Sie Scheinbeeren – auch Gaultheria genannt –, weiße Erica darleyensis mit roten Callunen und hellgrünen Erica arborea in einen Blumentopf und stellen ihn anschließend in einen Weidenkorb.

Ein Fliegenpilz aus Holz, der einfach in die Erde gesteckt wird, rundet das Ensemble ab. Natürlich kann man auch andere Eriken- und Callunen-Arten verwenden. Zum Gießen ist es jedoch ratsam, den Topf aus dem Weidenkorb zu nehmen und ihn erst nach dem Abtropfen wieder hineinzusetzen.

Der bepflanzte Korb wird anschließend auf eine Gartenbank oder auf die Terrasse gestellt.

1.3. Oktoberfest-Deko: Wimpel selber basteln

Materialien
  • Heidepflanzen in rot, grün oder weiß
  • Mauerpfeffer (Sedum)
  • Blühende Hortensien
  • Stabile Pappe
  • 1,5 bis 2 m Kordel
  • 4 m Filz in verschiedenen Farben oder Mustern
  • Blumendraht, 0,3 mm
  • Stabiler Draht zur Befestigung der Wimpel
  • Heißkleber
  • Schere

Als Dekoration des Festzeltes, der Terrasse oder der Fenster basteln Sie aus blühenden Heidekräutern, Hortensien, Sedum, buntem Filz und Pappe farbenfrohe Wimpel.

Also Deko dienen z. B. Häkelband, Stoff oder buntes Tonpapier, aus dem verschiedene Motive, wie Herzen oder Blumen, ausgeschnitten werden können.

oktoberfest-dekoration-machen

Aus gleich großen Dreiecken entstehen die Wimpel.

Im ersten Schnitt zeichnen Sie gleich große Dreiecke auf Pappe auf und schneiden sie aus. Anschließend schneiden Sie aus dem bunten Filz einen breiten Streifen aus und kleben ihm mit Heißkleber auf den oberen Rand des Wimpels.

Damit das Heidekraut nicht absteht, wird es mit Blumendraht umwickelt und unter dem Filz festgeklebt. Als Nächstes kürzen Sie die Stängel der Mauerpfeffer-Zweige und befestigen die Blüten mit Kleber auf dem Wimpel.

Daneben können Sie ihn auch mit Hortensien-Blüten, kleinen Pompoms, dekorativem Häkelband und Filz in weiteren Farben gestalten. Sobald der erste Wimpel fertig dekoriert ist, wird die abstehende Deko vorsichtig an den Kanten abgeschnitten.

Zur Gestaltung eignet sich bunter oder gemusterter Filz.

Nachdem Sie alle Wimpel gebastelt haben, wird ein stabiler Draht in beide oberen Ecken gebohrt und am Anfang einer langen Kordel verzwirbelt.

Lassen Sie zwischen den einzelnen Wimpeln ein bisschen Platz und befestigen Sie diese nacheinander an der Kordel. Für einen schönen Abschluss basteln Sie mit roten Heidekraut-Pflanzen einen Schlüssel.

Dafür werden die roten Zweige mit Draht umwickelt und zu zwei runden Kreisen gebogen. Vier weitere Heidekraut-Stränge bilden den Bart des Schlüssels.

Verbinden Sie zum Schluss alle Teile mit stabilen Drahtstücken zu einem Schlüssel und befestigen Sie an ihm das Kordelende.

oktoberfest-deko-wimpel

Mit buntem Draht wird das Heidekraut zusammengebunden | Wimpel mit Filz, Heidekraut, Blüten und Stoff gestalten | Abstehende Deko wird abgeschnitten

2. Terrasse gestalten mit farbenfroher Dekoration

Mit den farbenfrohen Heidepflanzen lassen sich in kurzer Zeit Balkon und Terrasse gestalten. Neben Weidenkörben mit Callunen und Eriken kann man auch Scheinbeeren in einen Topf pflanzen und diesen mit Heidepflanzen und einem blau-weißen Band umwickeln.

Wem das nicht genügt, der nimmt ein Paar Trachten-Leder-Schuhe und setzt weiße Callunen hinein. Jedoch sollten die Heidepflanzen zum Gießen besser herausgenommen werden.

Neben den hier vorgestellten Ideen gibt es natürlich viele andere Möglichkeiten, Oktoberfest-Deko selber zu machen. So entstehen aus Heidezweigen schöne Kränze und Gestecke, die sich wiederum auf verschiedene Weisen verzieren lassen.

In der Saison können Sie Oktoberfest-Deko auch günstig kaufen, einige Läden bieten sogar ganze Oktoberfest-Deko Sets an.

Deko-Tipp: Mit Accessoires, wie Seppelhut, Bierhumpen, Brezeln, Milchkannen oder Kuhglocken schaffen Sie so eine stimmungsvolle Atmosphäre im Stil des Oktoberfests. Zuletzt wird die Terrasse mit blau-weißen Girlanden und der Gartentisch mit einer karierten Tischdecke versehen und schon kann die Oktoberfest-Party losgehen.

3. Bauanleitungen zum Oktoberfest: Wiesn-Deko selber basteln

oktoberfest-deko-girlande

Für Ihre Oktoberfest-Party bietet sich eine rustikale Deko, Banner und Girlanden im klassischen weiß und blau an.

Man muss nicht unbedingt nach München fahren, um eine zünftige Gaudi auf dem Oktoberfest zu erleben. Denn mit der richtigen Oktoberfest-Deko wird der eigene Garten zu den Wiesn.

Mit selbst gemachten Lebkuchenherzen und frisch gebackenen Brezeln kann so der Heimwerker stolz sein “O’zapft is” rufen.

Deshalb haben wir auf Heimwerker.de im Folgenden kostenlose Anleitungen für eine zünftige Oktoberfest-Deko sowie Bierbongs zusammengestellt und Rezepte gesammelt, mit denen Sie Brezeln, Herzkekse und Lebkuchenherzen backen, sowie andere bayerische Dessert zubereiten können.

3.1. Bastelanleitung für Oktoberfest-Deko und Girlande in bayerisch Weiß-Blau

3.2. Rezept: Lebkuchenherzen und Herzkekse backen

3.3. Brezeln und bayerisches Gebäck backen

3.4. Bier-Halterung und Bierbong selber bauen