Kaufberatung zum Benzin-Vertikutierer Test bzw. Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Der Benzin-Vertikutierer wird über einen Benzinmotor angetrieben, der Vertikutiermesser bewegt. Diese beseitigen Wurzelgeflechte, Mulch und Moos – der Erdboden wird gelüftet und kann Nährstoffe sowie Wasser besser aufnehmen.
  • Neben dem Benzin-Vertikutierer gibt es auch einen Elektro-Vertikutierer, der über Strom betrieben wird. Der Benzin-Motor bringt jedoch mehr Power und eignet sich für große Rasenflächen von 600 bis 2.000 m².
  • Den Benzin-Vertikutierer gibt es auch als Kombination mit einem Rasenlüfter. Hier kann zwischen Vertikutiermessern und Lüftkrallen gewechselt werden. Die Krallen sind eine sanftere Variante des Rasenlüftens.

benzin-vertikutierer-test

1. Ohne den Vertikutierer erstickt und verhungert der Rasen

Wer auf einen gepflegten Rasen Wert legt, der sollte nicht nur den Rasenmäher heranziehen. Denn dieser gleicht die Rasenlänge ordentlich an, sorgt aber nicht für ein gesundes Wachstum des Grases.

Um einen dichten, grünen und gesunden Rasen zu erhalten, sollte jährlich ein bis zwei Mal der Vertikutierer in Aktion treten. Dieser lüftet den Erdboden: Mulch, Moos und Verfilzungen werden entfernt, welche den Austausch mit Nährstoffen, Sauerstoff, Wasser und Sonnenlicht verhindern (siehe Abbildung).

Die Vertikutiermesser rotieren senkrecht in den Boden und lüften diesen. Die Nutzung des Rasenvertikutierers ähnelt übrigens der des Rasenmähers: Der Benzin-Motor wird gestartet und das Gerät in Bahnen vor sich hergeschoben.

Wann sollte vertikutiert werden?

benzin-vertikutierer-moos

Durch Moos und Mulch können Nährstoffe den Rasen nicht versorgen.

Die Genesung des Rasens nach dem Vertikutieren ist ein anstrengender Prozess. Aus diesem Grund sollte der Benzin-Vertikutierer genau dann zum Einsatz kommen, wenn das geschundene Grün sich besonders gut erholen kann.

Die Übergangsphasen, also Frühjahr und Herbst, sind der ideale Zeitpunkt. Da die Temperaturen zu diesen Jahreszeiten weder zu hoch noch zu niedrig sind, kann der Rasen besonders gut gedeihen.

Zwei Termine für Ihren Kalender:

  • ab Mitte April
  • ab September

Nach einigen Wochen können Sie das Ergebnis bewundern: grünere, dichtere und fleischigere Grashalme.

2. Der Kombi-Vertikutierer eignet sich nur für kleine Gärten

Der Benzin-Vertikutierer kann in zwei Kategorien unterteilt werden: normal und als Kombi-Gerät. In unserem Benzin-Vertikutierer-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen, warum die Lüftkrallen ein netter Zusatz sind, aber nur bedingt Anwendung finden.

Typ Erklärung
Vertikutierer (nur Vertikutieren)

benzin-vertikutierer-einhell

Mit dem Benzin-Motor werden mehrere Vertikutiermesser angetrieben, die in ihrer Tiefe verstellbar sind. Dieses Gerät kann den Rasen nur vertikutieren und nicht lüften.

Vertikutieren:

  • Grund: Nährstoffzufuhr verbessern
  • Technik: Vertikutiermesser (senkrecht-rotierend)
  • Vorgang: Grasnarbe anritzen; Schnittgut sowie Unkraut beseitigen
  • Zeitraum: Frühling (April) und Herbst (September)
  • Anzahl Vorgänge: ein bis zwei Mal im Jahr
  • Bedingung: trockener Rasen (ca. 2 bis 4 cm hoch)
Kombi-Vertikutierer (mit Lüften)

benzin-vertikutierer-kombi

Das Kombi-Gerät arbeitet mit wechselbaren Vertikutiermessern und Lüftkrallen, die über den Benzin-Motor angetrieben werden. Dieser Benzin-Vertikutierer kann somit den Rasen vertikutieren und lüften.

Lüften:

  • Grund: Sauerstoffzufuhr verbessern
  • Technik: Lüftkrallen (senkrecht-stanzend)
  • Vorgang: Grasnarbe löchernd; Schnittgut beseitigen
  • Zeitraum: ganzjährig
  • Anzahl Vorgänge: unbegrenzt
  • Bedingung: trockener Rasen (ca. 2 bis 4 cm hoch)

Ist ein Kombi-Vertikutierer notwendig?

In Benzin-Vertikutierer-Tests hat sich herausgestellt, dass die besten Benzin-Vertikutierer sich ausschließlich auf eine Aufgabe konzentrieren: das Vertikutieren. Wer effektiv sowie große Flächen (ab 1.000 m²) vertikutieren und lüften möchte, sollte zu zwei Einzelgeräten greifen: Vertikutierer und Rasenlüfter.

Dieses Ergebnis bedeutet jedoch nicht, dass Kombi-Vertikutierer unbrauchbar sind. Als Hobby-Gärtner mit einer Rasenfläche unter 1.000 m² spart das Kombi-Gerät Platz und Zeit gegenüber der Nutzung mehrerer Gartengeräte.

3. Kaufberatung: Sehr hohe Werte sind nicht immer positiv

Wenn Sie sich Ihren Benzin-Vertikutierer kaufen möchten, sollten Sie besonders auf die folgenden Kriterien achten.

3.1. Zu viel Leistung schädigt das Milieu des Erdbodens

Wie groß darf der Rasen sein?

Ein Benzin-Vertikutierer bringt eine hohe Leistung von bis zu 7 PS mit. Im Vergleich zum wesentlich schwächeren Elektro-Vertikutierer ist er für große Rasenflächen ausgelegt. Erst ab ca. 600 m² Rasenfläche lohnt sich der Einsatz eines Benzin-Vertikutierers. Dafür schafft er auch 2.000 m²-Gebiete, ohne dabei den Geist aufzugeben.

Von allen Vertikutierer-Arten hat der Benzin-Vertikutierer die höchste Leistung (2 bis 7 PS / 1 bis 5 kW). Danach kommen der Elektro-Vertikutierer und der Akku-Vertikutierer. Der Handvertikutierer schafft es aus selbsterklärenden Gründen auf den letzen Platz.

Es lässt sich sagen, dass mehr Leistung gleichzusetzen ist mit mehr Ausdauer beim Vertikutieren. Ein Elektro-Vertikutierer schafft keine 1.500 m² Rasenfläche – vorher würde er sich Notausschalten, da der Motor überlastet ist.

Auffällig ist auch, dass mehr Leistung mehr Zugkraft bringt. Der Benzin-Vertikutierer muss kaum angeschoben werden, da sich das gestartete Gerät von selbst nach vorn arbeitet.

Trotzdem ist beim Benzin-Vertikutierer weniger meist mehr. Ansonsten zerstört die Power beim Vertikutieren das empfindliche Erd-Milieu und schädigt mehr als zu pflegen.

Faustregeln:
1,3 kW reichen bereits für eine 600 m² große Rasenfläche aus.

Treffen mehrere der folgenden Bedingungen auf das zu vertikutierende Gebiet zu, muss der Wert höher ausfallen:

  • mehr Arbeitsfläche als 600 m²
  • die Arbeit erfolgt am Hang
  • der Erdboden wurde jahrelang nicht vertikutiert
  • der letzte Winter war sehr kalt

3.2. Paradox: Eine flache Tiefeneinstellung von 3 mm ist die optimale Einstellung

Die Tiefeneinstellung kann bei jedem Rasenvertikutierer (meist auch stufenlos) eingestellt werden. Bis zu 20 mm kann die Vertikutierkralle in den Boden eindringen. Diese Arbeitstiefe gleicht jedoch mehr einem Pflügen als dem Vertikutieren und zerstört feine Wurzeln.

In Benzin-Vertikutierer-Tests hat sich herausgestellt, dass 3 mm die optimale Tiefeneinstellung ist. Nur in den seltensten Fällen sollte dieser Wert in die Tiefe überschritten werden.

Beispiele für Sonderfälle:

  • die Rasenfläche ist ein Golfplatz
  • die Rasenfläche ist ein Fußballplatz

Fazit: Nur stark beanspruchter Rasen benötigt mehr als eine 3 mm Tiefeneinstellung.

3.3. Die Arbeitsbreite spart Arbeitszeit

benzin-vertikutierer-fangkorb

Im integrierten Fangkorb/Fangsack landet das abgetrennte Grün. Ein würdiger Benzin-Vertikutierer-Testsieger bietet dieses Zubehör.

Eine einfache Beispiel-Rechnung soll erklären, weshalb eine große Arbeitsbreite beim Vertikutieren einer riesigen Arbeitsfläche eine Menge Zeit spart:

Eine Rasenfläche wird mit 30 cm Arbeitsbreite in zehn Bahnen vertikutiert, was ungefähr zehn Minuten dauert. Mit einer Arbeitsbreite von 60 cm wird in einer Bahn die doppelte Breite vertikutiert. Somit werden nur fünf Bahnen und fünf Minuten Zeit benötigt.

Allerdings gibt es auch Nachteile: Je breiter der Benzin-Vertikutierer ist, desto unwendiger wird er. Bäume, Büsche und Beete lassen sich schwieriger umschiffen. Bei Gärten mit vielen verspielten Details sollten Sie also lieber kleinere Geräte bevorzugen.

Sie können sich an diesen Werten orientieren:

  • 50 cm Arbeitsbreite – min. 1.000 m² Rasenfläche
  • 40 cm Arbeitsbreite – min. 600 m² Rasenfläche
  • 35 cm Arbeitsbreite – unter 600 m² Rasenfläche

3.4. Welcher Hersteller bringt was?

Sehr gute Qualität zum höheren Preis finden Sie bei WOLF-Garten sowie MTD. Günstige Benzin-Vertikutierer stellen hingegen Einhell und Hecht her. Wer jedoch auf ein Kombi-Gerät setzen möchte, wird bei AL-KO fündig.

Die Stiftung Warentest hat zwar nur einen Elektro-Vertikutierer-Test durchgeführt, dort haben aber die Marken Gardena, Viking und Einhell besonders gut abgeschnitten (04/2012).

Wie viele un­ter­schied­li­che Her­stel­ler umfasst der Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich?

    Der Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich umfasst 5 un­ter­schied­li­che Her­stel­ler und eine Vielzahl von ver­schie­de­nen Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Modellen. Mehr In­for­ma­tio­nen »

Haben preis­be­wuss­te Kunden eine Chance, im Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich für wenig Geld einen Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer zu finden, welcher trotzdem qua­li­ta­tiv über­zeu­gen kann?

Wir legen großen Wert darauf, Produkte für jeden Geld­beu­tel in unseren Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich auf­zu­neh­men. Deshalb stellen wir Ihnen Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer aus allen Preis­ka­te­go­ri­en vor, von 245,00 Euro bis 540,40 Euro. Beachten Sie vor allem auch unseren Preis-Leis­tungs-Sieger AL-KO Combi Care 38 P Comfort, der or­dent­li­che Qualität zu einem güns­ti­gen Preis bietet. Mehr In­for­ma­tio­nen »

Für welchen Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer aus unserem Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich konnten sich andere Kunden be­son­ders be­geis­tern?

Wenn Sie sich beim Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Kauf gerne an den Er­fah­run­gen anderer Kunden ori­en­tie­ren, sollten Sie einen Blick auf den WOLF VA 357 B werfen, welcher mit durch­schnitt­lich 4,5 von 5 Sternen bewertet wurde. Mehr In­for­ma­tio­nen »

Konnte die Re­dak­ti­on einen Ver­gleichs­sie­ger im Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich küren?

Die Re­dak­ti­on konnte einen klaren Sieger im Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich benennen: Die Bestnote "SEHR GUT" erhielt nur genau ein Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer, nämlich der WOLF VA 357 B. Werfen Sie einen Blick darauf und über­zeu­gen Sie sich selbst! Mehr In­for­ma­tio­nen »

Welche Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer und Her­stel­ler werden im Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich prä­sen­tiert?

Wir prä­sen­tie­ren Ihnen in unserem Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Ver­gleich eine große Band­brei­te an Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer-Modellen von ver­schie­de­nen Her­stel­lern. 6 un­ter­schied­li­che Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer von 5 Her­stel­lern finden in unserem Ver­gleich Be­rück­sich­ti­gung: WOLF VA 357 B, AL-KO Combi Care 38 P Comfort, HECHT 2-IN-1, WOLF V A 389 B, Einhell GE-SA 1335 P und Grizzly BRV 400 Mehr In­for­ma­tio­nen »

Wonach suchten Leser, die Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer in­ter­es­sant fanden, außerdem?

Leser, die Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer in­ter­es­sant fanden, suchten außerdem häufig nach Ver­ti­ku­tie­rer Benzin, ALKO-Ver­ti­ku­tie­rer Benzin und . Mehr In­for­ma­tio­nen »

Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer im Test bzw. Ver­gleich - alle Produkte im Über­blick

Platz Benzin-Ver­ti­ku­tie­rer Vorteile des Benzin-Ver­ti­ku­tie­rers Kun­den­wer­tung (Amazon) Aus­zeich­nung Preis des Benzin-Ver­ti­ku­tie­rers
1 WOLF VA 357 B
  • Gute Be­die­nungs­an­lei­tung
  • Kraft­vol­ler Motor
15 Re­zen­sio­nen, 4,5 Sterne Ver­gleichs­sie­ger » Für 470,94 € bei Amazon kaufen
2 AL-KO Combi Care 38 P Comfort
  • Guter Warm- und Kalt­start
  • Kleiner Motor macht das Gerät leicht
318 Re­zen­sio­nen, 3,5 Sterne Preis-Leis­tungs-Sieger » Für 245,00 € bei Amazon kaufen
3 HECHT 2-IN-1
  • 2-in-1 Gerät zum Lüften und Ver­ti­ku­tie­ren
  • Große Flächen be­ar­beit­bar
12 Re­zen­sio­nen, 4,4 Sterne » Für 369,90 € bei Amazon kaufen
4 WOLF V A 389 B
  • Guter Warm- und Kalt­start
  • Kraft­vol­ler Motor
18 Re­zen­sio­nen, 4,1 Sterne » Für 540,40 € bei Amazon kaufen
5 Einhell GE-SA 1335 P
  • Sehr viele Messer und Krallen für die vor­han­de­ne Ar­beits­brei­te
  • Schnel­ler und leichter Wal­zen­wech­sel per Hebel (ver­ti­ku­tie­ren, lüften)
47 Re­zen­sio­nen, 3,2 Sterne » Für 279,58 € bei Amazon kaufen
6 Grizzly BRV 400
  • Kraft­vol­ler Motor
  • Arbeitet schnell
8 Re­zen­sio­nen, 4,1 Sterne » Für 299,95 € bei Amazon kaufen

Riccardo Düring

Riccardo Düring

Ausbildung im Metallbereich, ambitionierter Heimwerker mit einem Hang zu technisch verspielten Projekten. Blogger und Produkttester aus Leidenschaft.