Camping


Zum Ratgeber
Zelt und Tarp selber bauen

  Selbstbau für den Campingausflug Zelt und Tarp sind ideal, um dem schlechtem Wetter auszuweichen. Egal, ob beim Wandern, Campen, auf einem großem Fest oder nur als Unterschlupf, ein Zelt ist immer eine gemütliche und angenehme Alternative, um in der Natur zu sein. Selbst für die Indianer war das Tipi...

mehr lesen

Egal ob beim Wandern, Campen oder auf einem Festival: Ein Zelt ist für viele Freizeitaktivitäten und Ausflüge ein unabdingbarer Begleiter. Dabei können Sie heutzutage aus einer Vielzahl an Zelt-Typen wählen, ganz nach Situation, Geschmack und Vorstellung.

Kuppelzelte bzw. Iglu-Zelte können mit Hilfe von elastischen Stangen und Heringen schnell und einfach aufgebaut werden und zählen heutzutage zu den beliebtesten Zelt-Arten. Wer hingegen besonders viel Platz benötigt, z.B. um die ganze Familie unterzubringen, greift besser auf ein Tunnelzelt zurück, welches über mehrere Räume verfügt. Besonders praktisch, allerdings auch sehr klein und eher instabil, sind Wurfzelte bzw. Pop-up-Zelte. Diese entfalten, einmal auf den Boden geworfen, von allein ihre volle Größe und müssen nicht umständlich errichtet werden.

Natürlich können Sie auch ein Zelt selbst bauen – gerade ein Spielzelt für Kinder im eigenen Garten lässt sich mit der richtigen Anleitung leicht entwerfen und aufstellen. Ein Tipi, also ein Indianerzelt, können die Kinder übrigens auch im Haus selbst basteln: z.B. aus Decken, Besenstielen und Kordeln.