Kaufberatung zum Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll fällt ganz klar in die Kategorie Handwerkszeug. Jeder Handwerker, der regelmäßig am Auto oder am Fahrrad schraubt, braucht einen Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll.
  • Die besten Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll kommen auf ein Drehmoment, der bei 1 Nm (min.) und über 25 Nm (max.) liegt. Die spätere Anwendung bedingt auch die Wahl des passenden Drehmomentschlüssels mit ¼ Zoll.
  • Für Nutzer war in diversen Tests zu Drehmomentschlüsseln mit ¼ Zoll vor allem die Ablesbarkeit der Skala und die ergonomische Griffgestaltung wichtig, da sie für großen Bedienkomfort sorgen.

drehmomentschluessel-1-4-zoll-test

Drehmomentschlüssel sind vor allem im Maschinenbau im Einsatz. Sie helfen dabei, Schrauben und Muttern mit einer ganz bestimmten Kraft, dem Anzugsmoment, festzuziehen. Weitere wichtige Einsatzgebiete sind Luft- und Raumfahrt, Montagetechnik und die Medizin. Aber auch im Alltag kommt der Drehmomentschlüssel zum Einsatz, beispielsweise brauchen Sie den Drehmomentschlüssel am Auto beim Reifenwechsel, wenn das Fahrzeug mit empfindlichen Alufelgen ausgestattet ist. Auch am Fahrrad ist der Drehmomentschlüssel oft notwendig.

Sie können die Schrauben freilich auch mit anderem Werkzeug anziehen oder lösen. Mit dem Drehmomentschlüssel können Sie das Drehmoment allerdings ganz präzise einstellen. Das geht bei anderen Werkzeugen nicht. Damit können Sie verhindern, dass Sie empfindliche Verbindungen zu fest anziehen und eventuell dadurch Schaden anrichten. Sie müssen das Drehmoment am Drehmomentschlüssel genau einstellen. Sobald dieses erreicht ist, klickt oder knackt es.

drehmomentschluessel-fuer-fahrrad

Nicht nur zum Reifenwechsel beim Auto, sondern auch zum Schrauben am Fahrrad ist ein Drehmomentschlüssel ein wichtiges Werkzeug.

Worauf es ankommt, wenn Sie einen Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll kaufen wollen, erfahren Sie in diversen Tests über Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll. Größe, Länge, Breite, Dicke, Durchmesser und Gewicht sind die offensichtlichsten Kaufkriterien, die häufig die Hersteller selbst liefern. Auch Farbe, Material und Design sind ebenso schnell ersichtlich wie das Zubehör und ob der Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll im Set verkauft wird. Die technischen Daten, etwa zum Drehmoment, der Ablesbarkeit der Skala, der Genauigkeit sowie zur Handhabung erfahren Sie nach einem Blick in unseren Drehmomentschlüssel-(¼ Zoll)-Vergleich.

Wie Sie diese Daten deuten müssen, verrät die folgende Kaufberatung 2021, die die Redaktion von Heimwerker.de auch erstellt hat, weil die Stiftung Warentest keinen Drehmomentschlüssel-mit-¼-Zoll-Test durchgeführt hat und noch keinen Drehmomentschlüssel-mit-¼-Zoll-Testsieger gekürt hat.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Wenn Sie keine passenden Aufsätze für Ihren neuen Drehmomentschlüssel haben, kaufen Sie sich am besten ein Nuss-Set dazu. Um zu gewährleisten, dass die Aufsätze auf den Antrieb des Drehmomentschlüssels passen, ist es ratsam, den Drehmomentschlüssel im Set mit den notwendigen Nüssen zu kaufen.

drehmomentschluessel-klein

Als Erstes stellen Sie die Anzugskraft an Ihrem Drehmomentschlüssel ein. Dann setzen Sie den Schlüssel an. Sobald das eingestellte Drehmoment erreicht ist, gibt der Schlüssel ein Geräusch von sich.

1. Wie funktioniert ein Drehmomentschlüssel?

Als Erstes stellen Sie die maximale Anzugskraft für die Schraube an Ihrem Drehmomentschlüssel ein. Dann setzen Sie den Schlüssel auf die Mutter oder die Schraube. Der Drehmomentschlüssel funktioniert wie eine Knarre. Sobald das eingestellte maximale Drehmoment erreicht ist, gibt der Schlüssel ein Geräusch von sich. Dann müssen Sie aufhören zu schrauben.

Grundsätzlich wird in diese unterschiedlichen Arten von Drehmomentschlüsseln unterschieden:

Drehmomentschlüssel-Typ Merkmale
Mechanische Drehmomentschlüssel, auslösender Drehmomentschlüssel

drehmomentschluessel-1-4-zoll-marke

  • Skala am Schlüssel
  • Einstellung von Soll- oder Zielmoment erfolgt mithilfe eines Prüfgerätes
  • bei Erreichen des eingestellten Drehmoments hörbares, sichtbares oder fühlbares Signal
  • Werkzeugträger ist eine umsteck- und umschaltbare Ratsche oder Knarre mit Vierkantzapfen für eine Nuss oder einen Steckschlüsselaufsatz
Mechanischer Drehmomentschlüssel, anzeigender Drehmomentschlüssel

drehmomentschluessel-1-4-zoll-vergleich

  • zeigt auf einer Skala, einer Messuhr oder elektronisch das Drehmoment an
  • Torsionsstab oder Drehstabfeder dient als Messantrieb
  • das Werkzeug stoppt nicht, wenn das gewünschte Drehmoment erreicht ist
Drehmomentschlüssel, elektronische Anzeige

drehmomentschluessel-1-4-zoll-vergleich

  • Nutzer muss eigenständig Kraft aufwenden für die Verschraubung
  • Messung des Drehmoments erfolgt automatisch
  • digitaler Drehmomentschlüssel zeigt Messwerte auf einem Display an
  • mehrere Verschraubungswerte einstellbar

In diversen Tests zu Drehmomentschlüsseln mit ¼ Zoll landen oft elektronische Drehmomentschlüssel auf den vordersten Plätzen. Mit der folgenden Tabelle, die Vor- und Nachteile zeigt, haben Sie eine valide Basis für eine Kaufentscheidung:

    Vorteile
  • Angabe von verschiedenen Nutzerprofilen möglich
  • kann Messwerte speichern
    Nachteile
  • meistens höherer Kaufpreis

2. Was ist beim Kauf eines Drehmomentschlüssels mit ¼ Zoll laut Tests im Internet zu beachten?

Drehmomentschlüssel sind sehr häufig bei Arbeiten am Auto im Einsatz. Radmuttern lassen sich damit besonders schonend festziehen. Sie vermeiden damit Schäden, die durch Überdrehen oder zu festes Anziehen entstehen können. Aber nicht nur dort sind sie oft im Einsatz. Viele Heimwerker verwenden Sie für die verschiedensten Arbeiten.

2.1. Woraus ist ein guter Drehmomentschlüssel hergestellt?

bester-drehmomentschluessel-1-4-zoll

Chrom-Vanadium-Stahl ist das beste Material für einen Drehmomentschlüssel. Besonders gut in der Hand liegt das Werkzeug, wenn die Griffe gummiert sind.

Drehmomentschlüssel sind heute standardmäßig aus Chrom-Vanadium-Stahl hergestellt. Dieses Material hat sich für hochwertiges Werkzeug bewährt. Die Griffe sind aus Gummi oder Kunststoff oder haben eine Ummantelung aus Gummi oder Kunststoff.

2.2. Was sagt der Antrieb des Drehmomentschlüssels aus?

Der Antrieb ist bei einem Drehmomentschlüssel der Zapfen, der sich am Knarrenkopf befindet und die Nüsse oder Steckschlüssel antreibt. Die gängigen Maße sind dabei Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll Antrieb oder mit ½ Zoll Antrieb. Wenn Sie bereits einen Steckschlüsselsatz oder einen Satz Nüsse haben, sollten Sie den Drehmomentschlüssel so wählen, dass die vorhandenen Werkzeuge zum Schlüssel passen. Dann müssen Sie nicht noch weiteres Werkzeug zusätzlich kaufen.

Wenn Sie sich einen Drehmomentschlüssel kaufen, finden Sie darauf immer Angaben zum Drehmoment. Es gibt beispielsweise:

  • spezielle ¼-Zoll-Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad: Drehmomentschlüssel ¼ Zoll mit 1-25 nm, Drehmomentschlüssel ¼ Zoll mit 2-24 nm, Drehmomentschlüssel ¼ Zoll mit 5-25 nm
  • ¼-Zoll-Drehmomentschlüssel mit Sechskant
  • Drehmomentschlüssel fürs Auto
  • Drehmomentschlüssel fürs Motorrad
  • Drehmomentschlüssel für den Lkw
drehmomentschluessel-1-4-zoll-1-25-nm

Der Drehmomentschlüssel mit 1/4 Zoll und 2–24 nm ist gut geeignet für die Arbeit an einem Fahrrad.

Kaufen Sie sich das Werkzeug, das zu den gewünschten Anwendungen passt. Alufelgen beispielsweise brauchen ein Drehmoment zwischen 80 und 200 nm. Bei Leichtmetallfelgen ist meist sogar weniger erforderlich.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Der Drehmomentschlüssel für einen Lkw braucht einen besonders langen Hebel und arbeitet mit sehr hohen Drehmomenten. Während für den Einsatz am Auto ein Drehmomentschlüssel mit maximal 200 nm ausreicht, sind es bei Lkw oft 700 bis 1000 nm.

2.3. Welche Abmessungen haben Drehmomentschlüssel?

Der Drehmomentschlüssel sollte von seinen Abmessungen her zur Anwendung passen. Ein Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad hat meist eine Länge von 30 cm. Für den Einsatz am Auto oder am Motorrad sollte der Drehmomentschlüssel mindestens 40 cm lang sein. Passen Länge, Breite und Dicke nicht richtig zur Anwendung, kann das Arbeiten damit schwierig werden.

2.4. Was ist im Lieferumfang enthalten?

drehmomentschluessel-set

In einem Koffer mit passendem Zubehör ist der Drehmomentschlüssel am besten aufbewahrt.

Hochwertige Marken-Drehmomentschlüssel beispielsweise von Proxxon, Würth, Hazet oder Wera gibt es oft einzeln, ohne weiteres Zubehör. Wenn Sie den Drehmomentschlüssel im Auto mitführen, um für eine Reifenpanne gewappnet zu sein, brauchen Sie keinen Koffer oder weiteres Zubehör. Bei einigen preiswerteren Modellen sind oft Steckschlüsselaufsätze mit 17 der 19 mm Durchmesser dabei. Für den Einsatz rund ums Auto ist auch ein Drehmomentschlüssel mit Koffer ¼ Zoll 6-30 nm umschaltbar eine gute Lösung.

2.5. Wie präzise arbeiten Drehmomentschlüssel?

Wenn Sie mit kritischen Teilen arbeiten, ist es wichtig, dass der Drehmomentschlüssel mit hoher Präzision arbeitet, um zu verhindern, dass etwas kaputtgeht. Eine Abweichung von plus-minus vier Prozent ist gerade noch akzeptabel. Marken-Drehmomentschlüssel haben eine Abweichung, die meist kleiner ist als der maximal akzeptable Wert.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Bei einem Drehmomentschlüssel kommt es nicht auf die Farbe oder das Design an. Wichtig sind Präzision und Handhabung.

3. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Vergleich der Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll

3.1. Wie viel Newtonmeter sind für einen Drehmomentschlüssel gut?

drehmomentschluessel-1-4-zoll-5-25-nm

Klein und handlich sollte der Drehmomentschlüssel sein, mit dem Sie am Fahrrad schrauben.

Je nach Einsatzgebiet brauchen Sie ein anderes Drehmoment. Für Arbeiten am Fahrrad genügt ein kleiner Drehmomentschlüssel mit einem kurzen Hebel. Sie brauchen nur wenig Drehmoment. Die ideale Größe fürs Fahrrad ist ein ¼ Zoll Drehmomentschlüssel. Hier bieten sich folgende Größen an: Drehmomentschlüssel ¼ Zoll 5-25 nm, Drehmomentschlüssel ¼ Zoll 2-24 nm oder Drehmomentschlüssel ¼ Zoll 1-25 nm.

3.2. Was bedeutet es, den Drehmomentschlüssel zu entspannen?

Wenn Sie Ihren Drehmomentschlüssel nicht mehr benötigen, sollten Sie ihn unbedingt entspannen, also die Spannung von der Feder nehmen, die sich im Inneren des Drehmomentschlüssels befindet. Dazu drehen Sie den Drehmomentschlüssel einfach nach Beendigung der Arbeiten auf den niedrigsten Wert. Das erhöht die Lebensdauer Ihres Werkzeugs. Wenn die Feder ständig gespannt ist, kann sie mit der Zeit an Spannung verlieren. Wollen Sie ihn dann benutzen, stimmt das Drehmoment nicht mehr. Das könnte zu Schäden am Material führen.

3.3. Ist es notwendig, den Drehmomentschlüssel zu kalibrieren?

Prüfstellen

Prüfstellen, um Drehmomentschlüssel zu kalibrieren, gibt es beispielsweise bei den Herstellern oder bei der Dekra.

Wenn Sie Ihren neuen ¼-Zoll-Sechskant-Drehmomentschlüssel oder auch jeden anderen Drehmomentschlüssel neu kaufen, ist er vom Hersteller kalibriert. Durch die Benutzung kommt es mit der Zeit zu Ungenauigkeiten.

Deshalb sollten Sie Ihren Drehmomentschlüssel einmal im Jahr neu kalibrieren. Das Kalibrieren sollte ein Fachmann vornehmen. Das kostet zwar Geld, ist meistens dennoch günstiger als ein neues Werkzeug.

3.3. Soll der Drehmomentschlüssel nur einmal oder mehrmals knacken?

Wenn das voreingestellte Drehmoment erreicht ist, sollte der Drehmomentschlüssel nur einmal knacken. Sie können das meistens nicht nur hören, sondern auch spüren. Wenn Sie das Signal ignorieren und weiterdrehen, erreichen Sie ein höheres Anzugsmoment. Das gewährleistet aber nicht mehr die optimale Klemmkraft. Um das zu beheben, lösen Sie die Schraube wieder, stellen den Drehmomentschlüssel neu ein und drehen die Schraube wieder ein, bis es einmal hörbar knackt.

3.4. Wo gibt es Drehmomentschlüssel zu kaufen?

drehmomentschluessel-mit-koffer-1-4-zoll-6-30-nm-umschaltbar

Wenn Sie einen Drehmomentschlüssel kaufen, ist dieser kalibriert. Um die Messgenauigkeit zu erhalten, sollten Sie ihn jährlich neu kalibrieren lassen.

Wenn Sie einen Drehmomentschlüssel mit ¼-Zoll-Antrieb oder gleich einen ¼-Zoll-Drehmomentschlüssel 6-30 nm umschaltbar mit Koffer suchen, finden Sie das Passende bestimmt in einem Baumarkt wie Obi oder Hornbach. Dort sind meist alle Marken vertreten. Sie finden dort auch komplette Drehmomentschlüssel-Sets beispielsweise von Gedore oder KS-Tools. Von einem günstigen Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll von Aldi oder Lidl raten wir ab. Sie haben im stationären Handel grundsätzlich keine Chance, die technischen Parameter zu vergleichen, die Sie beispielsweise in unseren Drehmomentschlüssel-mit-¼-Zoll-Vergleich auf den ersten Blick sehen.

3.5. Was kostet ein guter Drehmomentschlüssel?

Auf der Suche nach einem guten Drehmomentschlüssel müssen Sie nicht unbedingt zum teuersten Modell greifen. Ab etwa 50 Euro bekommen Sie schon ein ordentliches Modell. Von den billigen Produkten ist abzuraten. Sie arbeiten wenig präzise, was zu Schäden am Material führen kann.

Bauforum24 sagt zu unserem Vergleichssieger