Kaufberatung zum Solar-Poolheizung Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Solar-Poolheizungen finden Sie in der Kategorie Swimmingpool-Zubehör. Eine Solar-Poolheizung ist hier die umweltfreundlichste Möglichkeit, um Ihren Swimming- oder Whirlpool zu beheizen – und zwar durch die Kraft der Sonne.
  • Wichtige technische Kennwerte sind die maximale Wasser-Erwärmung pro Kollektor, die im besten Fall bei vier oder fünf Grad liegt. Die Durchflussmenge sollte bei über 9.000 Liter pro Stunde liegen.
  • Die Montage einer Solar-Poolheizung ist abhängig vom Modell. Es gibt Solar-Poolheizungen zum Auslegen, Aufhängen, Aufstellen oder zur Dachmontage.

solar-poolheizung-test

Einen Pool im Garten zu installieren, der mehrere tausend Liter Wasser fasst, ist eine größere Investition. Die Enttäuschung ist dann groß, wenn die Badesaison nur kurz ist, weil sich das Wasser nicht so richtig auf angenehme Badetemperaturen erwärmt. Selbst die aufgelegte Poolabdeckung ändert daran sehr wenig. Als Alternative können Sie eine Solar-Poolheizung installieren. Sie ist eine kostengünstige Möglichkeit, das Wasser auf angenehme Temperaturen zu bringen und die Badesaison damit ein wenig über die ganz heißen Tage im Sommer auszudehnen.

Solar-Poolheizungen als Komplettset sind mit allem notwendigen Zubehör vom Hersteller ausgestattet. Damit ist es gar nicht so schwierig, die Solar-Poolheizung zu installieren. Auch zum Beheizen eines Whirlpools eignen sich Solar-Poolheizungen sehr gut. Doch worauf kommt es an, wenn Sie eine Solar-Poolheizung kaufen wollen? Die Redaktion von Heimwerker.de hat die wichtigsten Fragen und Antworten in diversen Solar-Poolheizung-Tests im Internet recherchiert und die folgenden Tipps und Hinweise zu Größe (Länge, Breite, Höhe, Dicke) sowie zu Material, Design und Farbe und viele weitere Hinweise in dieser Kaufberatung 2021 zusammengefasst.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Solar-Poolheizungen haben gegenüber herkömmlichen Poolheizungen den großen Vorteil, dass sie keine Stromkosten verursachen. Sie funktionieren vollkommen unabhängig vom Stromnetz, brauchen also keinen Anschluss in der Nähe. Damit erwärmen Sie Ihr Poolwasser nicht nur kostengünstig, sondern vor allem auch sehr umweltfreundlich. Die Erfahrungen mit Solar-Poolheizungen sind in diversen Solar-Poolheizungs-Tests im Internet durchweg positiv.

solar-poolheizung-montage

Ab einer Poolgröße von 15 Quadratmetern ist eine Dachmontage der Solar-Poolheizung sinnvoll.

1. Wie wird die Funktion einer Solar-Poolheizung in Tests im Internet beschrieben?

Leistungsfähigkeit

Berechnen Sie vor dem Kauf genau, wie die Leistungsfähigkeit Ihrer Solar-Poolheizung sein muss. Dazu berechnen Sie die Größe Ihres Pools und stellen die Heizkraft der Solar-Poolheizung dagegen. Dann stellt sich auch garantiert der gewünschte Effekt ein.

Die Solar-Poolheizung nutzt die Kraft der Sonne, um das Wasser zu erwärmen. Das funktioniert entweder mithilfe von Solarabsorbern oder mit Sonnenkollektoren. Diese sammeln das Sonnenlicht und können beispielsweise die Zentralheizung dabei unterstützen, Warmwasser bereitzustellen.

Erfahrungen mit Solar-Poolheizungen haben gezeigt, dass die Fläche Ihres Pools etwa der Fläche der Solarkollektoren oder Solarmatten entsprechen sollte. Wenn Sie einen größeren Pool haben, lohnt sich die Investition in eine Solar-Poolheizung für das Dach.

Diese Vor- und Nachteile haben Solar-Poolheizungen auf dem Dach:

    Vorteile
  • brauchen keinen Platz im Garten
  • eignen sich auf für ein großes Schwimmbecken
  • winterfeste Solar-Poolheizung
  • kein Auf- und Abbau notwendig
    Nachteile
  • höherer Preis
  • Installation auf dem Dach ist aufwendiger
solar-poolheizung-erfahrung

Eine Solaranlage auf dem Dach hat deutlich mehr Kraft als Solarmatten.

Je nach Anlage heizt die Sonne das Wasser in den Solarkollektoren oder den Solarabsorbern auf. Das warme Wasser gelangt dann mithilfe einer Solar-Poolheizung-Pumpe zurück in den Pool. An sonnigen Tagen entfaltet die Solar-Poolheizung die beste Heizleistung. An weniger sonnigen Tagen wird das Wasser nicht ganz so warm.

Wenn Sie den Pool abends mit einer Solarplane abdecken, dann muss Ihre Solarpoolheizung im Format 70 x 600 cm oder jedem anderen Format nicht so viel Leistung bringen. Das Wasser kühlt damit über Nacht nicht so stark ab und ist dann am nächsten Tag mit weniger Energieaufwand wieder schön warm.

Diese Typen von Solar-Poolheizungen werden in Tests im Internet unterschieden:

Art der Solar-Poolheizung Eigenschaften
Solarabsorber oder Solarmatten

solar-poolheizung-vergleich

  • bestehen aus robustem Kunststoff
  • sind UV-, hitze-, salz- und chemiebeständig
  • absorbieren die Sonnenstrahlung und erwärmen damit das Poolwasser
  • leiten das Wasser durch feine Rohrleitungen
  • Solar-Poolheizung ohne Pumpe nutzen die Pumpkraft der Filteranlage
  • keine Extrakosten für Strom
  • Solarmatten lassen sich problemlos kombinieren, um auch Wasser in größerem Pool zu erwärmen
  • hat nur bei sonnigem Wetter volle Wärmkraft
  • haben ein geringes Gewicht, lassen sich leicht transportieren
Solarkollektoren

solar-poolheizung-bausatz

  • erhitzen das Wasser nach einem ähnlichen Prinzip wie Absorber
  • arbeiten unter einem Kunststoffgehäuse mit Glashauseffekt
  • effizientere Nutzung der Sonnenwärme
  • geringerer Platzbedarf im Vergleich zu Solarabsorbern
  • Installation konstruktionsbedingt in der Nähe des Pools
  • liegen häufig unterhalb des Wasserspiegels
Solarplane oder Solarfolie

solar-poolheizung-whirlpool

  • Poolabdeckung
  • nimmt über Tag die Sonnenenergie auf und überträgt sie an das Poolwasser
  • gut für nachts, damit das Wasser nicht zu sehr abkühlt
  • kein allzu großer Erwärmungseffekt
  • nützliche Ergänzung zur Solar-Poolheizung
  • preiswert

2. Was ist beim Kauf einer Solar-Poolheizung zu beachten?

Wie viele Solar-Poolheizung-Kollektoren und in welcher Größe Sie diese wählen, hängt in erster Linie davon ab, wie groß Ihr Pool ist. Farbe und Design der Solar-Poolheizung sind hingegen zu vernachlässigende Details, obgleich es durchaus Unterschiede gibt. Es gibt unterschiedlich designte Solar-Poolheizungen in folgenden Formen:

  • Solarkugeln
  • eine Solar-Poolheizung als Schlauch
  • runde Solar-Poolheizungen
  • Matten als Solar-Poolheizung zum Auslegen oder zur Befestigung an der Wand.

Die Farbe der Solarabsorber oder Solarfolie ist meist Schwarz. Das Material, aus dem die Poolheizungen bestehen, ist meistens Kunststoff und seltener auch Metall.

solar-poolheizung-erfahrung

Die Durchflussmenge und die maximale Wassererwärmung sind entscheidende Kaufkriterien. Die besten Kollektoren erwärmen das Wasser um je vier bis fünf Grad. Die Durchflussmenge liegt bei den besten Modellen über 9.000 Liter pro Stunde.

2.1. Welche Anschlüsse sind bei einer Solar-Poolheizung wichtig?

Wenn Sie sich eine Solar-Poolheizung kaufen, achten Sie unbedingt darauf, dass Anschlüsse und Verbindungsschläuche zu Ihrem Pool passen. Mit den praktischen Solar-Poolheizung-Sets können Sie nicht viel verkehrt machen. Es gibt Verbindungsschläuche mit einer Dicke von 40 bis 49 mm, andere haben nur einen Durchmesser von 32 oder 38 mm.

Neben den Anschlüssen ist es auch sinnvoll auf eine hohe Durchflussmenge und die maximale Wassererwärmung zu achten, damit das Wasser schnell Badetemperatur erreicht. Im Solar-Poolheizung-Vergleich zeigt sich, dass die besten Solar-Poolheizungen das Wasser um vier bis fünf Grad erhöhen können. Die Durchflussmenge wird hingegen in l/h angegeben. Werte über 9.000 Liter pro Stunde zeichnen die besten Solar-Poolheizungen in Tests im Internet aus. Mit einem Temperaturfühler im Pool können Sie die Werte sehr gut überwachen. Er gehört jedoch nicht zur Standardausstattung.

2.2. Was kostet eine Solar Poolheizung?

solar-poolheizung-eigenbau

Die günstigste Variante einer Solar-Poolheizung ist eine Solarmatte zum Abdecken. Besonders effektiv ist diese Methode allein jedoch nicht. In Kombination mit einer Solar-Poolheizung ist sie durchaus effektiv.

Die Gesamtkosten für eine Solar-Poolheizung setzen sich aus Anschaffungs- und Betriebskosten zusammen. Die günstigste Solar-Poolheizung ist ein Solarabsorber. Die meiste Arbeit übernimmt die Sonne, was Betriebskosten einspart. Bei den Anschaffungskosten ist der Solarabsorber ebenfalls in einem vertretbaren Preisrahmen zwischen 50 und 150 Euro. Der Solarabsorber stellt eine sehr günstige Alternative zum Aufheizen des Poolwassers dar. Allerdings ist diese Variante nur bei hohen Temperaturen und Sonnenschein zu empfehlen.

Der Preis hängt auch von der Poolgröße ab und damit von der Größe des notwendigen Solarabsorbers und der Leistung der Pumpe. Bereits für 200 bis 300 Euro bekommen Sie eine Solar-Poolheizung für einen normalen Gartenpool.

3. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Solar-Poolheizungs-Vergleich

3.1. Wo ist der beste Platz, um die Solarkollektoren aufzustellen oder aufzubauen?

Damit die Wärmeleistung der Solarheizung auch an Tagen mit weniger Sonner gut ist, ist es am besten, wenn Sie die Kollektoren nach Süden ausrichten. Dabei ist es wichtig, dass die Kollektoren schräg stehen, sodass das Licht alle Solarpanels gleichermaßen gut erreichen kann.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Wenn Sie eine zusätzliche Solarplane verwenden, mit der Sie den Pool nachts abdecken, kühlt das Wasser über Nacht nicht so stark ab. Zudem gibt die Solarplane ebenfalls Wärme an das Poolwasser ab.

3.2. Welche Abmessungen sollte die Solar-Poolheizung haben?

Bei der Berechnung, welche Solar-Poolheizung infrage kommt, spielt nicht nur die zu erhitzende Wasserfläche eine wesentliche Rolle. Es ist auch wichtig, wie tief das Wasser ist. Ein Pool mit 60 cm Tiefe ist schneller erwärmt als ein Becken mit einer Wassertiefe von 1,50 m, bei gleicher Wasseroberfläche. Als Faustregel gilt: Ab einer Poolgröße über 15 Quadratmetern sollten Sie auf eine Solar-Poolheizung zur Dachmontage setzen.

3.3. Sind Solar-Poolheizungen winterfest?

Wärmetauscher oder Wärmepumpe sind im Vergleich zur Solar-Poolheizung für den Winterbetrieb geeignet. Wenn Sie die Solar-Poolheizung im Winter bei Frost draußen lassen, kann das Ihre Solar-Heizung beschädigen. Die Heizleistung ist ohnehin für den Badebetrieb viel zu gering. Bevor Sie die Heizung einlagern, sollten Sie sie entleeren. Das gilt allerdings nicht für Ihre Solar-Poolheizung auf dem Dach, die kann das ganze Jahr über draußen bleiben.

3.4. Welche Marken für Solar-Poolheizungen sind besonders gefragt?

solar-poolheizung-erfahrung

Eine Solar-Poolheizung funktioniert nicht nur im Schwimmbad im Garten, sondern auch im Whirlpool.

Wenn Sie eine gute Solar-Poolheizung suchen, kaufen Sie sich am besten eine Marken-Solar-Poolheizung. Bekannte Marken sind Solar Dome, Bestway, Steinbach, Intex oder Vidaxl. Sie finden eine gute Auswahl an Solar-Poolheizungen, Solar-Poolheizungs-Sets, Solar-Poolheizungs-Komplettsets, Solar-Poolheizungen mit Pumpe, Bausätzen für Solar-Poolheizungen oder Pumpen für Solar-Poolheizungen in vielen Baumärkten wie Toom oder Bauhaus.

Von günstigen Solar-Poolheizungen von Discountern wie Norma, Aldi oder Lidl raten wir Ihnen ab. Dort können Sie nicht die technischen Parameter vergleichen, die laut Solar-Poolheizungs-Tests im Internet wichtige Kaufkriterien sind. Die Stiftung Warentest spricht hierzu keine Empfehlung aus und benennt auch keinen Solar-Poolheizungs-Testsieger. Die Verbraucherschützer haben bis dato noch keinen Solar-Poolheizungs-Test initiiert und durchgeführt.

3.5. Ist es eine gute Idee, die Solarheizung für den Pool selbst zu bauen?

Für den Eigenbau einer Solar-Poolheizung finden Sie im Internet verschiedene Anleitungen, in denen genau erklärt ist, was Sie alles brauchen und wie Sie Ihre Solar-Poolheizung selber bauen können. Sie können Ihre Solar-Poolheizung mit Pumpe bauen oder ohne. Die Funktion der Solar-Poolheizung ist immer dieselbe, deshalb können Sie sie auch problemlos als Solar-Poolheizung für Ihren Whirlpool verwenden. Selbst gebaut ist die Anlage am Ende wahrscheinlich sogar noch günstiger, mit einem Solar-Poolheizungs-Bausatz, ist sie schnell installiert.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Die meisten Solar-Poolheizungen haben Platten und die passenden Steckverbindungen im Lieferumfang. Die Montage der Solar-Poolheizung können Sie damit selbst bewerkstelligen. Warten Sie allerdings damit, bis es nicht mehr so kalt ist. Die Plastikklemmverbindungen sind kälteempfindlich und können brüchig werden, wenn es zu kalt ist.

Physik - simpleclub sagt zu unserem Vergleichssieger