Gartenschlauch Vergleich 2019

Die besten Wasserschläuche im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Gartenschlauch Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Gartenschlauch Test bzw. Vergleich 2019

  • Gartenschläuche unterstützen Sie beim Bewässern Ihrer Grünflächen und Beete, da sie Ihnen das Schleppen von Gießkannen ersparen.
  • Mit einem Sprühaufsatz können Sie großflächige Beete wässern oder Ihre Gartenmöbel in kürzester Zeit reinigen.
  • Gartenschläuche lassen sich platzsparend auf einem Schlauchwagen aufrollen und können so noch leichter transportiert und im Winter aufbewahrt werden.

Gartenschlauch Test

Fast jeder zweite Deutsche lebt in einem Haushalt mit Garten. Diese Gartenbesitzer wissen: Der Schlüssel zu üppigem Grün liegt im regelmäßigen Bewässern. Gerade auf größeren Grundstücken ist ein Gartenschlauch dabei eine große Hilfe, mit der Sie auch lange Strecken vom Wasserhahn bis zum Ziel überbrücken können.

Dabei gibt es sehr wohl Unterschiede im Aufbau und der Haltbarkeit verschiedener Gartenschlauch-Modelle. In unserem Ratgeber zum Gartenschlauch Test erfahren Sie, was es beim Kauf zu beachten gibt und wie Sie den besten Helfer für Ihr grünes Reich ausfindig machen.

1. So arbeiten die schlanken Gartenhelfer

gartenschlauch-blumenkasten
Der Gartenschlauch hilft beim Bewässern von Pflanzen.

Gartenschläuche sind Bewässerungshilfen für die Gartenarbeit und bestehen meist aus Gummi oder weichem Kunststoff. Der Aufbau dieser flexiblen Wasserleitungen umfasst neben der synthetischen Außenhülle im Inneren eine Faserstruktur, die stabilisierend wirkt. Sie verhindert, dass der Schlauch beim Ziehen oder Drehen bricht.

Schläuche ermöglichen es, Wasser zum Gießen von Sträuchern und Grünflächen kraftsparend auch in jene Winkel des Gartens zu bringen, in denen sich weder eine Wassertonne noch ein Wasserhahn befindet. Im Gegensatz zur Gießkanne müssen Sie dabei das Wasser nicht selbst tragen, sondern zapfen es einfach am gewünschten Ort vom Schlauch ab.

2. Kaufkriterien für Wasserschläuche: So finden Sie den Richtigen

Welches der beste Gartenschlauch für Sie ist, hängt von der Größe Ihres Gartens und den geplanten Anwendungen ab. In dieser Übersicht stellen wir Ihnen die wichtigsten Kriterien in der Kaufberatung vor und erläutern sie im Folgenden noch ausführlicher.

Kaufkriterien Beschreibung
Durchmesser des Schlauchs
  • meist 0,5 Zoll, 0,75 Zoll oder 1 Zoll
  • für kleine bis große Durchflussmengen
Länge des Schlauchs
  • meist zwischen 10 und 50 Metern oder Meterware
  • für kleine bis große Gärten
Außenmaterial
  • haltbare Kunststoffe oder
  • umweltschonende Naturfasern
Stabilität
  • Berstdruck von 20 bis 30 bar
  • flexible Faserstruktur

2.1. Durchmesser des Schlauchs

Gartenschläuche haben einen standardisierten Durchmesser, der die Passgenauigkeit sicherstellt. Am häufigsten sind Werte zwischen 0,5 und 1 Zoll anzutreffen -- sie sind ideal für den privaten Gebrauch im Garten.

Schlauch Wasser
Der Durchmesser des Schlauchs bestimmt auch, wie viel Wasser er auf einmal abgeben kann.

Es gilt: Je größer der Durchmesser eines Gartenschlauchs ist, desto mehr Wasser kann gleichzeitig hindurchfließen. Schläuche, die dicker als 1 Zoll sind, werden vor allem in der Landwirtschaft eingesetzt und sind für den häuslichen Gebrauch in der Regel überdimensioniert. Engere Schläuche sind zudem auch kostengünstiger und leichter zu transportieren.

Sie können übrigens nicht völlig frei wählen, welchen Durchmesser Sie beim Gartenschlauch am liebsten hätten: Diese Entscheidung richtet sich nach dem Durchmesser des Wasserhahns in Ihrem Garten. Über ein Verbindungsstück, den so genannten Hahnverbinder, schließen Sie den Schlauch an diese Wasserquelle an. Hier müssen beide Zollangaben miteinander übereinstimmen, damit alles passt.

Messen Sie also den Durchmesser des Auslasses an Ihrem Wasserhahn ab, bevor Sie sich für einen Gartenschlauch entscheiden. In der folgenden Übersicht können Sie nachvollziehen, welchem Zollmaß Ihr Messwert in Zentimetern entspricht. Außerdem enthält die Liste auch die Angabe zur weltweit gängigen ISO-Bezeichnung für diesen Durchmesser. Die Abkürzung wurde von der Internationalen Organisation für Standardisierung entwickelt und beginnt jeweils mit DN (Durchmesser nominal).

Messwert in cm Messwert in Zoll EN ISO DN
12,7 ½ DN 12
19 ¾ DN 19
25,4 1 DN 25
31,7 1 ¼ DN 32
38,1 1 ½ DN 38

2.2. Länge des Schlauchs

Um die benötigte Länge eines Gartenschlauchs zu bestimmen, sollten Sie wissen, welche Entfernungen Sie mit dem Schlauch im Garten überbrücken wollen. Ausschlaggebend ist also nicht unbedingt die Gartengröße, sondern vor allem der Standort ihres Wasserhahns: Befindet er sich an zentraler Stelle im Garten, muss der Gartenschlauch nur lang genug sein, um die halbe Gartenlänge abzudecken.

PVC-Meterware im Baumarkt.
Schlauch-Meterware im Baumarkt.

Die meisten im Handel erhältlichen und günstigen Gartenschläuche haben eine Länge im Bereich von 10 bis 50 Metern. Auch wenn es dazwischen zahlreiche Zwischengrößen gibt, ist doch nicht jeder Schlauch in der Länge verfügbar, die für Sie ideal wäre. Im Gartenschlauch Vergleich 2019 haben wir daher für Sie herausgearbeitet, welche Modelle es in weiteren Größen gibt.

Besonders komfortabel ist der Service einiger Baumärkte wie OBI, Bauhaus und Hornbach: Dort können Sie aus einem Sortiment von Schläuchen als Meterware Ihren Favoriten wählen und auf Wunschlänge zuschneiden lassen. Zum Preis von 1 bis 2 Euro pro Meter bekommen Sie so Ihren idealen Schlauch.

2.3. Außenmaterial

PVC
Vermeiden Sie gesundheitliche Risiken, wenn Kinder in Kontakt mit dem Schlauch kommen können.

Die Anforderungen an das Material von Gartenschläuchen sind folgende:

  • geringes Gewicht für einfachen Transport
  • Unempfindlichkeit gegen Witterung und starke Beanspruchung
  • schadstoffgeprüfte Formel zum Pflanzenwohl

Die verschiedenen Materialien, die zur Herstellung von Schläuchen verwendet werden, entsprechen diesen Anforderungen in unterschiedlichem Maß. Der traditionelle Gummischlauch punktet in Sachen Schadstoffprüfung und Robustheit, ist aber im Vergleich mit anderen Stoffen recht kostenintensiv. Das gilt sowohl für Gummischläuche aus Natur-Kautschuk als auch für synthetischen Kautschuk.

Die meisten Gartenschläuche bestehen heute aus der günstigeren Alternative PVC (Polyvinylchlorid) oder einem ähnlichen Kunststoff. Sie tragen Namen wie Polyethylen, Polyamid oder Polyurethan. Das Problem an diesen günstigen Materialien ist, dass sie Schadstoffe enthalten können. Sie werden mit dem Wasser aus dem Schlauch gespült und landen auf Ihrem Rasen oder im Gemüsebeet.

Die Hersteller machen dazu nur selten Angaben und im Umkehrschluss muss der Verbraucher bei fehlenden Informationen zu diesem Punkt wohl davon ausgehen, dass Schadstoffe enthalten sind.

Nur wenn ein Produkt eindeutig als schadstoffgeprüft gekennzeichnet ist, können umwelt- und gesundheitsbewusste Käufer beruhigt sein.

Das Siegel für Schafstoffprüfung

Dem TÜV Rheinland zufolge bedeutet das Siegel, dass:

  • vom Produkt nach heutigem Wissen keine bekannte Gefahr ausgeht
  • eine hochwertige und unabhängige Prüfung des Produktes erfolgte
  • auch nach Verleihung des Labels stichprobenartige Kontrollen stattfinden

Einige Schadstoffe wie so genannte Dioxine werden bei der Entsorgung der Gartenschläuche problematisch, weil sie beim Verbrennen hochgiftige Dämpfe freisetzen, die die Umwelt massiv schädigen. Andere Inhaltsstoffe wie Weichmacher sind für die Gesundheit schädlich, da sie hormonell wirksam sein und Krebs verursachen können.

Daher gilt: Wenn Sie nicht ausschließen können, dass Ihr Schlauch gesundheitlich bedenklich ist, trinken Sie auf keinen Fall Wasser daraus. Das ist ohnehin nicht ratsam, da sich im Schlauch Bakterien bilden können, die die Wasserqualität beeinträchtigen.

Allerdings enthalten nicht alle PVC-Schläuche diese hochproblematischen Substanzen. In den letzten Jahren haben einige Hersteller wie Gardena im Zuge der Diskussion um Schadstoffe im PVC damit begonnen, die Produktion ihrer PVC-Schläuche umzustellen und bieten heute auch schadstoffgeprüfte Modelle an.

spruhregen

2.4. Stabilität

gewebe
Ein Gitter stabilisiert den Schlauch von innen.

Gartenschläuche sind nicht nur wechselnden Witterungsbedingungen ausgesetzt – auch unsachgemäßes Ziehen oder Zusammenrollen beanspruchen das Material. Deshalb besitzen gute Gartenschläuche im Inneren ein Gitter aus stabilisierenden Fasern, die Knicke und Brüche verhindern. So verkraftet es der Schlauch auch, wenn jemand unbedacht darauf tritt.

Die Fasern machen den Schlauch aber nicht nur stabiler, sie verhindern auch, dass er sich beim Einrollen verdreht. Dafür sorgt die spiralförmige Struktur der Fasern, durch deren Spannung sich der Schlauch nicht einfach in sich verheddern kann.

Neben den Auswirkungen von außen muss ein Gartenschlauch auch dem Druck des Wassers in seinem Inneren widerstehen. Die maximale Belastung, der ein Schlauch standhält, bevor er platzt, wird als Berstdruck bezeichnet.

Viele Gartenschläuche kommen hier auf Werte von 20 bis 30 bar und liegen damit weit über dem Druck von ca. 10 bar, mit dem Wasser in der Regel aus der Leitung kommt.

3. Gemeinsam für den grünen Garten: Zubehör zum Schlauch

3.1. Perlen vor die Sträuche: Der Perlschlauch

Dieser Schlauch übernimmt für Sie einen weiteren Arbeitsschritt beim Bewässern Ihres Gartens: Der Perlschlauch gibt selbständig auf seiner gesamten Länge Wasser an das umgebende Erdreich ab. Dafür ist seine Oberfläche mit winzigen Löchern übersät, die kontinuierlich Wassertropfen entweichen lassen.

Der Perlschlauch eignet sich also nicht dazu, den Abstand zwischen Wasserhahn und Blumenbeet zu überbrücken, weil an seinem Ende kein Wasser abgezapft werden kann. Vielmehr verteilt er das Wasser an Ort und Stelle und wird daher ins Beet gelegt oder sogar eingegraben.

perlschlauch

3.2. Alles in Ordnung: Der Schlauchwagen

schlauchwagen
Platzsparende und materialschonende Aufbewahrung auf dem Schlauchwagen.

Der Schlauchwagen erleichtert Ihnen das Arbeiten mit einem Gartenschlauch auf großen Flächen. Auf diesem Fahrzeug können sie den Schlauch mithilfe einer Kurbel in kürzester Zeit aufrollen und dann entweder komfortabel transportieren oder lagern.

Beim Transport in eine andere Gartenecke hat der Schlauchwagen den Vorteil, dass er im Vergleich mit einem Ziehen des Schlauchs zum Ziel das Material schont und die Gefahr von Schäden durch spitze Steine u.a. umgeht. Beim Aufrollen verhindern Sie außerdem, dass sich der Schlauch verdreht.

3.3. Spritzige Typen: Handbrausen

handbrause
Mit der Handbrause können Sie einen breiten Sprühregen erzeugen.

Der auch Gartenbrause genannte Aufsatz für den Schlauch eröffnet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, das Wasser im Garten zu verteilen. Unter den vielen Einstellungen dürfte das klassische Sprühen nach wie vor am häufigsten zum Einsatz kommen, bei dem das Wasser in einem breiten Bogen aus feinen Einzelstrahlen ausgestoßen wird.

So können Sie effektiv ein großflächiges Blumenbeet wässern, ohne jede Pflanze einzeln ablaufen und gießen zu müssen. Auch für den Rasen ist diese Variante gut geeignet. Es gibt darüber hinaus zudem die Möglichkeit, einen konzentrierten harten Wasserstrahl zu wählen, um damit z.B. Gartenmöbel von Schmutz zu befreien.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Gartenschlauch

4.1. Wie kann ich einen Gartenschlauch flicken?

Am einfachsten funktioniert das mithilfe von speziellem wasserfestem Klebeband aus dem Baumarkt. Das wird auf die löchrige Stelle geklebt und mehrfach umwickelt. Das folgende Video zeigt, wie es genau funktioniert:

4.2. Gibt es eine Empfehlung der Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keine Untersuchung zu Gartenschläuchen vorgenommen. Tests ähnlicher Kategorien, die Sie interessieren könnten, sind:

rasenmaher
Die Stiftung Warentest hat Rasenmäher unter die Lupe genommen.

Allerdings hat sich das Verbrauchermagazin Ökotest schon Gartenschläuchen im Speziellen befasst. Der Test der Ausgabe 06/2015 legte besonderes Augenmerk auf die gesundheitlichen und ökologischen Risiken der Schläuche und ergab:

  • viele PVC-Schläuche ohne Schadstoffprüfung enthielten gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe wie Weichmacher
  • einige Hersteller verzichten bewusst auf bedenkliche Substanzen in ihren Schläuchen und konnten gute Testergebnisse erzielen

4.3. Was sind bewährte Marken und Hersteller von Gartenschläuchen?

Wenn Sie Wert auf Kundenservice legen, sind Sie mit bekannten Herstellern am besten beraten. Hier finden Sie immer einen Ansprechpartner und können noch Zubehör zum Gartenschlauch aus einer Hand erwerben:

  • Bauhaus
  • Continental
  • Gardena
  • Hornbach
  • Jumbo
  • Jardin
  • Juwel
  • Kärcher
  • Magic
  • Neptun
  • Obi
  • QVC

4.4. Brauche ich einen Gartenschlauch?

Die im Folgenden kurz zusammengefassten Vor- und Nachteile von Gartenschläuchen können Ihnen die Kaufentscheidung sicher erleichtern:

  • erleichtern das Bewässern des Gartens
  • sind leicht zu transportieren und zu bedienen
  • können platzsparend aufbewahrt werden
  • Modelle ohne Schadstoffprüfung können Chemikalien im Garten verteilen
 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,7/5 aus 10 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Gartenschlauch Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Gartenschlauch Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen