a) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos . b) Heimwerker.de nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Staubsauger ohne Beutel Vergleich 2018

Die besten Zyklon-Staubsauger im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Staubsauger ohne Beutel Vergleich 2018 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Staubsauger ohne Beutel Vergleich bzw. Test 2018

  • Nie wieder den Staubsauger-Beutel wechseln müssen – mit einem beutellosen Staubsauger können Sie diesen Wunsch verwirklichen. Einsparen können Sie damit außerdem laufende Kosten für den Beutelnachschub.
  • Ganz ohne Wartung kommt allerdings auch der Zyklon-Staubsauger nicht aus. Der Staubbehälter muss regelmäßig geleert und mit Wasser gereinigt werden.
  • Besonders für Haushalte, in denen viel gesaugt wird, ist ein Staubsauger ohne Beutel eine sinnvolle Anschaffung und eine langfristig kostensparende Alternative zum klassischen Staubsauger mit Beutel.

Staubsauger ohne Beutel Test

Laut einer Erhebung des Öko-Instituts e.V. sparen Verbraucher, die einen beutellosen Staubsauger ihr Eigen nennen, beim Staubsaugen jährlich knapp 15 € an laufenden Kosten im Vergleich zu Nutzern eines herkömmlichen Bodenstaubsaugers mit Beutel.

Doch nicht nur die Zusatzkosten, sondern auch die aufwendige Suche nach der passenden Beutel-Ausführung bleibt Anwendern des modernen Staubsaugers ohne Beutel erspart. Dennoch ist der Marktanteil dieser Geräte gegenüber ihrem Verwandten mit Beutel noch vergleichsweise gering.

Sie sind sich nicht sicher, ob der beutellose Staubsauger das Richtige für Sie ist? In unserem Staubsauger ohne Beutel Test 2018 klären wir Sie über die Vorzüge und Nachteile des Zyklon-Staubsaugers auf.

1. Wozu ein Staubsauger ohne Beutel?

Das Prinzip des Fliehkraftabscheiders

Der beutellose Staubsauger ist so konstruiert, dass die einströmende Luft im Inneren auf einer kreisförmigen Bahn beschleunigt wird, bis die Fliehkraft die Staubpartikel an die Kegelwände schleudert und anschließend auf den Behälterboden rieseln lässt. Die von den Staubpartikeln befreite Luft wird gefiltert und schließlich wieder nach außen abgegeben. Der Staub bleibt im Behälter zurück.

Saugkraftverlust – Das ist das bekannte Nachlassen der Saugwirkung bei zunehmendem Füllstand des Staubsaugerbeutels. Das einzige, was dagegen beim herkömmlichen Staubsauger mit Beutel hilft, ist das regelmäßige Austauschen des Beutels.

Das Phänomen des Saugkraftverlusts ist untrennbar mit dem Gründungsmythos des großen Staubsaugerherstellers Dyson verbunden, der bereits im Jahr 1980 sein erstes Patent auf den Staubsauger ohne Beutel anmeldete. Dieses Gerät sammelt den aufgesaugten Staub in einem speziellen Behälter, der sich ohne Saugkraftverlust befüllen lässt.

In Kauf genommen werden muss bei diesem Gerät allerdings, dass das Entleeren und vor allem die Reinigung des Staubsaugers je nach Modell etwas umständlich ausfallen kann. Im folgenden Video finden Sie eine kurze Anleitung für die gründliche Säuberung eines beutellosen Staubsaugers von Dyson:

Trotz der etwas kniffligen Reinigung des Zyklon-Staubsaugers hat dieses Gerät einige sehr nennenswerte Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Staubsauger mit Beutel, die wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten:

  • Wegfallen des Staubsaugerbeutel-Wechselns – Kostenersparnis
  • kein Saugkraftverlust bei gefülltem Staubbehälter
  • gut geeignet für Hausstauballergie-bedingtes häufiges Saugen
  • umständliches Entleeren und Reinigen des Staubbehälters
  • etwas geringere Reinigungsleistung gegenüber dem Sauger mit Beutel

2. Welche Typen von beutellosen Staubsaugern gibt es?

Staubsauger ohne Beutel sind nicht nur als klassische Bodensauger erhältlich: Der Handstaubsauger erleichtert das Reinigen von Tischen, Schränken und Fensterbänken, während der Staubsaug-Roboter Ihnen einen Teil der Arbeit am Boden abnimmt. Wir haben die wichtigsten Typen einander gegenübergestellt:

Staubsauger-Typ Eigenschaften und Anwendung
Bodenstaubsauger
Bodenstaubsauger ohne Beutel
Der klassische Bodenstaubsauger ist für den großflächigen Einsatz im ganzen Haus geeignet. In der Regel ist er mit Teleskoprohr ausgestattet, welches eine ergonomische Körperhaltung während der Anwendung fördert.

Bodenstaubsauger sind die einzigen Geräte, mit denen sich der Hausputz wirklich gründlich und schnell bewerkstelligen lässt und gehören daher zur Grundausstattung jedes Haushalts. In unserem Staubsauger ohne Beutel Vergleich sind aus diesem Grund nur Bodenstaubsauger vertreten.

Handstaubsauger
Handstaubsauger ohne Beutel
Sie sind meist als Akku-Handstaubsauger für den schnellen Einsatz erhältlich und eignen sich anstelle eines Auto-Staubsaugers zum Reinigen von Autositzen und Polstern oder auch zum Wegsaugen kleiner Missgeschicke auf dem Frühstückstisch.

Für das Saugen größerer Flächen oder ganzer Wohnungen sind sie dagegen nicht zu empfehlen, denn dafür reicht in der Regel die Akku-Lebensdauer nicht aus, sodass sie zwischendurch immer wieder aufgeladen werden müssten. Außerdem ist eine ergonomische Anwendung des Geräts zum Bodensaugen aufgrund des fehlenden Teleskoprohrs nicht möglich.

Staubsauger-Roboter
Staubsauger Roboter ohne Beutel
Ein Staubsauger-Roboter navigiert sich selbstständig durch die Wohnung und nimmt Ihnen dauerhaft einen Teil der Hausarbeit ab. Es handelt sich dabei um einen kabellosen Staubsauger, der sich sogar während Ihrer Abwesenheit um den Hausputz kümmert.

Diese Geräte sind jedoch relativ teuer und sind mit hochflorigen Teppichen und vielen im Weg stehenden Möbeln schnell überfordert sind.

Tipp: Bedenken Sie bei der Anschaffung eines Staubsauger-Roboters oder eines Akkusaugers, dass diese Geräte nur als Ergänzung zu Ihrem Bodenstaubsauger taugen, diesen aber nicht vollständig ersetzen können.

3. Kaufberatung für Staubsauger ohne Beutel

Sie legen Wert auf einen besonders leisen Staubsauger ohne Beutel? Auf eine möglichst hohe Saugleistung oder einen komfortablen Aktionsradius? In unserem Staubsauger ohne Beutel Vergleich haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Sie unter die Lupe genommen.

3.1. Saugleistung

Wer glaubt, vor allem auf die Wattleistung des Geräts achten zu müssen, um dessen Saugleistung einschätzen zu können, der ist auf dem Holzweg. Staubsauger mit einer maximalen Leistung von 2.000 Watt und mehr sind in erster Linie Stromfresser, aber nicht unbedingt saugstärker als Geräte mit niedrigerem Verbrauch.

Tipp: Eine maximale Leistung von 600 bis 900 Watt ist völlig ausreichend für sehr gute Saugergebnisse. Eine höhere Leistung schlägt sich vor allem auf der Stromrechnung nieder und weniger in der Sauberkeit Ihrer Teppiche.

Klassenbester im Teppich-Reinigen?

Die Teppichreinigungsklasse gibt an, wie sauber ein genormter Teppich bei der Bearbeitung mit dem Staubsauger wird. Klasse A steht für ein besonders sauberes Ergebnis mit maximal 9% zurückbleibendem Staub, während die Klasse G für weniger reinliche Saugergebnisse mit bis zu 33% Reststaub vergeben wird.

Ein besserer Richtwert für das Einschätzen der Saugleistung ist die Teppichreinigungsklasse, die neben der Energieeffizienzklasse seit 2014 für jedes Staubsaugermodell auf dem Markt vom Hersteller angegeben werden muss.

Als sehr gutes Abschneiden wird die Einordnung in die Klassen A bis C gewertet. Auch einige der Modelle aus unserem Staubsauger ohne Beutel Test erreichen die Teppichreinigungsklasse C, viele schaffen es allerdings nur auf die Klasse D. Damit schneiden beutellose Staubsauger insgesamt etwas schlechter ab als Staubsauger mit Beutel.

3.2. Lautstärke

Der Ton macht die Musik

Zwar sind Zyklon-Staubsauger grundsätzlich nicht lauter als normale Staubsauger mit Beutel, jedoch erzeugen sie konstruktionsbedingt einen hohen Pfeifton, der von manchen Anwendern als unangenehm empfunden wird.

Staubsauger erzeugen eine kaum überhörbare Geräuschkulisse und das gilt auch für Zyklon-Staubsauger. Doch es gibt eine gute Nachricht: Aktuelle Staubsauger bringen es bei weitem nicht mehr auf potentiell gehörschädigende Dezibel-Werte.

Die Geräte aus unserem Zyklon-Staubsauger Test erzeugen durchschnittliche Schalldruckpegel von etwa 70 dB. Besonders leise Staubsauger ohne Beutel haben wir eigens für Sie gekennzeichnet.

Für die optimale Vergleichbarkeit haben wir hier einige alltägliche Schalldruckpegel-Werte für Sie zusammengetragen:

  • 20 bis 30 dB: ruhiges Zimmer
  • 50 bis 60 dB: normales Gespräch
  • 70 bis 80 dB: starker Verkehrslärm
  • 90 bis 100 dB: Presslufthammer

3.3. Aktionsradius und Staubbehältergröße

Staubbehälter
Ein großer Staubbehälter und ein langes Netzkabel erleichtern die Handhabung des Staubsaugers.

Ob ein beutelloser Staubsauger gut zu handhaben ist, hängt in erster Linie vom Aktionsradius, d.h. von der weitestmöglichen Entfernung zur Steckdose, ab.

Je länger das Netzkabel und das Teleskoprohr sind, umso weiter können Sie sich beim Saugen von der Steckdose entfernen, ohne umstecken zu müssen. Besonders für großzügige Wohnräume empfiehlt es sich, auf ein Modell mit einem großen Aktionsradius von mindestens 9 Metern zu achten, damit Sie nicht unnötig viele Pausen zum Umstecken einlegen müssen.

Auch das Volumen des Staubbehälters ist ein relevantes Kaufkriterium.

Die besten Staubsauger ohne Beutel verfügen über ein Behältervolumen von mindestens zwei Litern, damit auch grober Schmutz vollständig aufgesaugt werden kann, ohne den Behälter zwischendurch umständlich leeren zu müssen.

Ganz so entscheidend wie beim Staubsauger mit Beutel ist die Staubaufnahme-Kapazität beim beutellosen Staubsauger allerdings nicht, denn es droht auch bei einem hohen Füllstand kein Saugkraftverlust.

Hinweis: Auch bei geringem Staubaufkommen empfehlen wir, den Behälter nach jedem Saugen zu leeren. Zwar könnte der Behälter sicherlich auch den Staub mehrerer Saugvorgänge aufnehmen, allerdings werden die im Staub enthaltenen Bakterien und mitunter auch sich zersetzende Essensreste schnell zum Hygieneproblem.

4. Beutellose Staubsauger bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest überprüft in regelmäßigen Abständen Produkte der Kategorie "Staubsauger". Im Test aus dem Jahr 2016 wurden auch 5 Modelle ohne Beutel begutachtet, von denen zwei mit der Gesamtnote "gut" bewertet wurden:

Der Bosch Relaxx'x BGS5331 überzeugte mit einer sehr guten Bewertung in Sachen Haltbarkeit und Umwelteigenschaften, während der deutlich günstigere Staubsauger ohne Beutel der Marke Samsung SC07F50HR durch eine schadstofffreie Verarbeitung punkten konnte.

Zwar erreichte auch der Rowenta Staubsauger RO8366EA ohne Beutel sehr gute Ergebnisse in den Testkriterien Haltbarkeit, Umwelteigenschaften und Schadstofffreiheit, allerdings reichte es aufgrund von Mängeln bei Saugkraft und Handhabung nur für die Gesamtnote "befriedigend".

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Staubsauger ohne Beutel

5.1. Wie reinige ich einen Staubsauger ohne Beutel?

Allergikerfreundliches Saugen

Hausstauballergikern empfehlen wir, den Staubsauger von jemand anderem im Haushalt leeren und reinigen zu lassen. Beim Staubsaugen, aber vor allem beim Leeren des Staubbehälters, wird immer etwas Staub aufgewirbelt. Daher sollten sich Allergiker auch während dieses Vorgangs möglichst nicht im selben Raum aufhalten oder aber einen Allergikerstaubsauger verwenden.

Zur gründlichen Reinigung des Staubsaugers ohne Beutel wird das Gerät zunächst in seine Einzelteile zerlegt. Alle Teile, die mit Schmutz in Kontakt kommen, werden nacheinander gründlich gereinigt:

  • Bodendüse: sollte restlos von Flusen, Fäden und langen Haaren befreit werden.
  • Teleskoprohr: auf Fremdkörper überprüfen und mit Wasser durchspülen.
  • Staubbehälter: vollständig leeren und mit Wasser und Reinigungsmittel säubern; gründlich trocknen lassen.
  • Schwebstofffilter: in Wasser auswaschen oder in der Waschmaschine reinigen; trocknen lassen.

5.2. Wie funktioniert ein Staubsauger ohne Beutel mit Wasserbehälter?

Ein Staubsauger ohne Beutel mit Wasserbehälter wird auch als Wasserstaubsauger bezeichnet. Der aufgesaugte Staub wird bei diesen Geräten nicht nur im Kunststoffbehälter eingeschlossen, sondern auch sofort in Wasser gebunden.

Tipp: Besonders für Allergiker kann es eine sinnvolle Entscheidung sein, einen solchen Staubsauger ohne Beutel zu kaufen. Das Entleeren des Behälters ist ohne das Risiko einer durch aufgewirbelten Staub ausgelösten allergischen Reaktion möglich.

5.3. Was ist besser, der Staubsauger mit Beutel oder der Staubsauger ohne Beutel?

Siemens Staubsauger
Für Hunde- und Katzenbesitzer eignet sich statt eines beutellosen Staubsaugers auch ein spezieller Tierhaarstaubsauger z.B. der Siemens Staubsauger VSQ8PET.

Für Hunde- und Katzenbesitzer, die täglich viele Tierhaare vom Fußboden saugen müssen, oder für Allergiker eignet sich ein Staubsauger ohne Beutel sehr gut: Dank des wegfallenden Bedarfs an Staubsaugerbeuteln lassen sich erhebliche Zusatzkosten beim Staubsaugen einsparen.

Für Personen, die relativ empfindlich auf die zum Teil unangenehmen Betriebsgeräusche des beutellosen Staubsaugers reagieren, sind diese Geräte dagegen nur bedingt geeignet. Wählen Sie möglichst ein leises Gerät mit einem Schalldruckpegel von unter 70 dB.

5.4. Welche wichtigen Marken und Hersteller für Zyklon-Staubsauger gibt es?

Einen großen Bekanntheitsgrad haben Dirt Devil Staubsauger und der klassische Staubsauger ohne Beutel von Dyson. Testsieger-Qualitäten unter den Staubsaugern ohne Beutel haben auch Modelle wie der AEG Staubsauger Performer Cyclonic ASPC7120, der sich durch seine leichte Handhabung auszeichnet, oder der besonders leise Bosch Staubsauger BGS5SIL66B.

Die wichtigsten Marken und Hersteller für Zyklon-Staubsauger haben wir im Folgenden übersichtlich für Sie aufgelistet.

  • AEG
  • Bestron
  • Bomann
  • Bosch
  • Clatronic
  • Clean Maxx
  • De'Longhi
  • Dirt Devil
  • Dyson
  • Einhell
  • Grundig
  • Hoover
  • Klarstein
  • Kärcher
  • Miele
  • Nilfis
  • Numatic
  • Panasonic
  • Philips
  • Rowenta
  • Samsung
  • SEBO
  • Siemens
  • Thomas
  • Tristar
  • Vorwerk
 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,6/5 aus 9 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Staubsauger ohne Beutel Vergleich 2018 bei eBay entdecken!

Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Staubsauger ohne Beutel Test bzw. Vergleich 2018.
Neuen Kommentar veröffentlichen