Durch den Einsatz eines Smart-Home-Systems wird nicht nur das Zuhause schlauer, es kann auch eine Menge Strom (und damit Geld) gespart werden. Die meisten Komplett-Lösungen für ein smartes Eigenheim kosten zwar ein paar hundert Euro – die Investition rechnet sich aber schon nach kurzer Zeit.

 

Intelligente Zwischenstecker und Mehrfachstecker können die Stromzufuhr elektrischer Alltagsgeräte, wie Radio und Kaffeemaschine, präzise steuern. Die Befehle können programmiert werden oder per Fernbedienung, Smartphone, PC oder Tablet gegeben werden.

 

Alle Lichter und Lampen im Haus können durch ein Smart-Home-System miteinander verbunden und gesteuert werden. Mit wenigen Klicks oder Tastenbefehlen werden Rolladen und Jalousien hoch- und heruntergefahren. Mit einer intelligenten Stromsteuerung haben Sie außerdem immer im Blick, welche Geräte im Haus die größten Stromfresser sind und wo sich Einsparpotentiale befinden.