Basteln mit Holz

Schaukasten: Sammlervitrinen selber bauen

Sammler profitien von eine passenden, selbstgebauten Vitrine sehr.

Weitere interessante Beiträge:

Materialliste – Schaukasten

Für eine Vitrine:

  • MDF-Platte, 16 mm: Boden oben: 900 x 144 mm, 1 Stück; Boden unten: 900 x 154 mm, 1 Stück
  • Seiten: 154 x 176 mm, 2 Stück
  • Rückwand: 932 x 176 mm, 1 Stück
  • Polystyrolplatte transparent 5 mm: 895 x 160 mm, 1 Stück
  • Aluminium-U-Profil 10 x 10, 160 mm, 2 Stück
  • Schrankaufhänger, 2 Stück
  • Schaumstoffdichtung selbstklebend, 6 x 9 mm, 160 mm, 2 Stück
  • Aufhängehaken, 5 x 60 mm, 2 Stück
  • Dübel, 8er (je nach Wandbeschaffenheit), 2 Stück
  • Schrauben, 3,5 x 40 mm, 20 Stück
  • Holzleim
  • Montagekleber
  • Spachtelmasse
  • Genius PRO Vorstreichfarbe
  • Genius PRO Universallack matt Anthrazit RAL 7016
  • Lackpinsel
  • Lackrolle

Die Polystyrolscheibe, die Aluschiene, das Dichtband und die Farben reichen für 3 Vitrinen.

Werkzeugliste

vitrine für Sammler
Eine solche Sammlervitrine lässt sich in fünf Stunden selbst bauen.
  • Akkuschrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Kreuzschlitzbit
  • Hammer
  • Schleifkork
  • 180er-Schleifpapier
  • 240er-Schleifpapier
  • Forstnerbohrer ø=30 mm
  • Holzbohrer ø= 4,0 mm
  • Steinbohrer ø= 8 mm
  • Senker
  • Spachtel
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Wasserwaage
  • Schlitzschraubendreher groß oder eine Zange

Tipp: Wenn Sie mit dem Forstnerbohrer bohren, heben Sie diesen immer wieder leicht an, damit die Bohrspäne herausfallen können

Hinweis: Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Für eine bündige Oberfläche sollten alle Schraubenköpfe versenkt werden.

Schritt: Rahmen zuschneiden und verkleben

Vitrine an den Seiten verschrauben
Vitrine an den Seiten verschrauben

3.1 Lassen Sie sich alle MDF-Platten im Baumarkt zuschneiden.

3.2 Schleifen Sie alle Kanten mit 180er-Schleifpapier.

3.3 Tragen Sie an den Kopfkanten der Böden (1 und 2) etwas Holzleim auf, verschrauben Sie dann die Seitenteile(3) mit den Böden (1 und 2). Diese müssen an den hinteren Kanten bündig abschließen, sodass der obere Boden 10 mm Platz für die Aluschiene lässt.

Schritt: Bohrlöcher anfertigen

Schraublöcher verspachteln und schleifen
Schraublöcher verspachteln und schleifen

4.1 Verspachteln Sie nun die Schraubenlöcher und schleifen Sie die Flächen – wenn die Spachtelmasse getrocknet ist – glatt.

4.2 Bohren Sie jetzt die Löcher für die Schrankaufhänger, wie auf der Zeichnung angegeben. Achtung: Nicht zu tief bohren! Dann schlagen Sie die Schrankaufhänger vorsichtig mit einem Hammer ein.

4.3 Wenn Sie alle Teile gründlich vom Staub befreit haben, lackieren Sie diese mit Genius PRO Vorstreichfarbe. Da die Kanten der MDF-Platten mehr Farbe aufsaugen als die Flächen, streichen Sie diese zweimal.

6 02

Schritt: Kanten abschleifen

Rückwand an die Vitrine schrauben
Rückwand an die Vitrine schrauben

5.1 Sägen Sie zwei Aluminium-Profile auf einer Länge von 160 mm ab (6), und säubern Sie die Schnittkanten mit 180er-Schleifpapier. Kleben Sie dann jeweils auf einem Innenschenkel der Schienen einen Streifen Schaumstoff- Dichtband auf.

5.2 Schneiden Sie die Polystyrolplatte mit einem Teppichmesser auf das angegebene Maß (5), und schleifen Sie die Kanten glatt. Zuerst mit 180er-, danach mit 240er-Schleifpapier.

5.3 Nachdem die MDF-Teile getrocknet sind, schleifen Sie diese mit 240er- Schleifpapier glatt. Entfernen Sie den Schleifstaub und tragen Sie Genius PRO Universallack gleichmäßig mit der Lackrolle auf.

Schritt: Vitrine fertigstellen und aufhängen

Aufhängungen für die Vitrine
Aufhängungen für die Vitrine

6.1 Wenn der Lack trocken ist, schrauben Sie die Rückwand (4) auf, sodass diese außen bündig abschließt. Dann kleben Sie die Aluschienen (6) mit Montageklebervorne auf die Kanten.

6.2 Übertragen Sie nun das Maß der Schrankaufhänger auf die gewünschte Stelle an der Wand. Bohren Sie die Löcher, schlagen Sie danach die Dübel ein und drehen die Wandhaken so ein, dass diese nur ein kleines Stückchen aus der Wand gucken.

6.3 Wenn Sie die Vitrine aufgehängt haben, schieben Sie die Polystyrolplatte (5) in die Schienen – fertig!

Mit freundlicher Genehmigung von toom.de/ideen