Kaufberatung zum Zangen-Set Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Zangen-Set gehört ganz klar in die Kategorie der Werkzeuge, die ein Hobby-Heimwerker zuhause braucht, um anfallende Reparaturen zügig und rasch in Eigenregie erledigen zu können.
  • Die umfangreichsten Sets bestehen aus sechs oder mehr unterschiedlichen Zangen. Im besten Fall liefert der Hersteller die Zangen ordentlich sortiert in einem Koffer.
  • Bei der Wahl eines Zangen-Sets ist das Material entscheidender als der Umfang: Molybdän-Vanadium-Stahl oder Chrom-Molybdän-Stahl ist robust und beständig. Die Griffe sollten rutschfest sein.

zangen-set-test

Handwerker und auch Heimwerker haben meist mehr als nur eine Zange. Für regelmäßig anfallende Arbeiten zuhause, beispielsweise im Bad oder in der Küche aber auch im Bereich Elektroinstallationen sind die unterschiedlichsten Zangen gefragt. Doch worauf kommt es an, wenn Sie ein Zangen-Set kaufen möchten?

Die Anzahl der Zangen im Set, ob ein Koffer und weiteres Zubehör mit dabei ist und welche Arten von Zangen zum Set gehören, sind laut diversen Zangen-Set-Tests im Internet die wichtigsten Kaufkriterien. Doch auch die Details zählen, wie beispielsweise die Länge der Zangen und die Breite der Zangen. Während die Größe und das Gewicht der Zangen meist eine klassische Herstellerangabe ist, sind Farbe und Design weniger wichtig.

Die wichtigsten Tipps aus diversen Zangen-Set-Tests im Internet hat die Redaktion von heimwerker.de zur folgenden Kaufberatung 2021 zusammengefasst.

1. Welche Zangen-Sets werden in Tests im Internet unterschieden?

zangen-schraubendreher-set

Ein Elektro-Zangen-Set kann aus Schraubendrehern und Zangen bestehen. Sind die Werkzeuge besonders isoliert, sind sie für Elektriker geeignet.

Zangen-Sets sind in der Regel nicht so umfangreich wie beispielsweise ein Bits-Set oder ein Schraubendreher-Set. Dafür gibt es viele Spezial-Sets, je nach Einsatzgebiet:

  • Elektro-Zangen-Set
  • Mini-Zangen-Set (kleines Zangen-Set)
  • Piercing-Zangen-Set
  • Modellbau-Zangen-Set
  • Fußpflege-Zangen-Set
  • Grip-Zangen-Set
  • Zangen-Set zum Angeln
  • Elektronik- und Feinmechanik-Zangen-Set
  • Set mit isolierten Zangen
  • Feinmechanik-Zangen-Set
  • Optiker-Zangen-Set
  • Profi-Zangen-Set

Einige Zangen-Sets sind trotz alledem sehr umfangreich und eignen sich für vielfältige Zwecke. Sie sind nicht so stark spezialisiert. Sehr praktisch ist es, wenn das Zangen-Set mit Tasche geliefert wird. Noch besser ist es ein Zangen-Set im Koffer aufzubewahren. Dieser lässt sich leicht tragen und die teilweise empfindlichen Zangen sind gut geschützt.

2. Welche Arten von Zangen gehören in ein Zangen-Set?

Aufbewahrung: Wie verstaue ich mein Zangen-Set?

Bei einem hochwertigen Zangen-Set ist meist ein Koffer mit dabei, der Mulden hat, in denen jede Zange ihren ganz eigenen Platz hat.

Zangen-Sets gibt es in großer Auswahl im Handel. Vom kleinen Zangen-Set als Grundausstattung bis hin zum Profi-Zangen-Set gibt es für alle möglichen Arbeiten und Ansprüche das passende Set. Für kleine Reparaturen Zuhause gibt es auch Sets mit Zangen und Schraubendrehern.

Welches Zangen-Set letztlich das richtige ist, muss jeder anhand der Arbeiten, die damit ausführbar sind, entscheiden. Ein Zangen-Set zum Basteln enthält andere Zangen als ein Elektro-Zangen-Set.

Tipp der heimwerker.de-Redaktion: Die wohl bekannteste Zange ist die Kombizange mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Doch auch Seitenschneider, Rundzange, Flachzange, Kneifzange und Spitzzange sind Teil der meisten Zangen-Sets, laut Tests im Internet.

Typ der Zange Eigenschaften
Kombizange

zangen-set-vergleich-mannesmann

  • vielfältig verwendbar
  • Flachrundzange mit geriffelten Backen
  • Schneide kann Kabel durchtrennen
  • Form ermöglicht Verwendung als Rundzange
Seitenschneider

zangen-set-vergleich-knipex

  • zwei Schneiden in Längsrichtung zu den Griffen
  • kürzen Drähte ein
  • durchtrennen Nägel und Stifte
Rundzange

zangen-set-vergleich-knipex

  • Backen im vorderen Bereich sehr dünn
  • zum Arbeiten an sehr filigranen Teilen
  • biegt kleine Drähte
  • fixiert Kleinteile
  • integrierte Schneide
  • einige Modelle mit abgewinkelten Backen
Flachzange

zangen-set-vergleich-wiha

  • für enge oder verwinkelte Stellen, wo die Kombizange nicht hinkommt
  • mit langen und dünnen Backen
Kneifzange

zangen-set-vergleich-bgs

  • robustes Werkzeug, um auch dickere Drähte zu durchtrennen
  • eignet sich zum Herausziehen schief eingeschlagener Nägel
Spitzzange

zangen-set-vergleich-sr

  • gut, wenn nur wenig Platz ist
  • Greiffläche gezahnt
  • oft mit kleiner Schneide hinter dem Drehgelenk
  • gut geeignet, um Kabel zu schneiden oder abzuisolieren

In diversen Zangen-Set-Tests im Internet zeigt sich, dass diese verschiedenen Zangen-Arten oft zur Standard-Ausrüstung eines Sets gehören. Ein Hinweis dazu, welche Zangen ins Set gehören, gibt es jedoch selbst von der Stiftung Warentest nicht.

Für den Hausgebrauch, um einfache Arbeiten zu erledigen, reicht oft ein 4-teiliges Zangen-Set, das aus einer Kombizange, einer Kneifzange, einer Flachzange und einer Rohrzange besteht. Die besten Zangen-Sets beinhalten zusätzlich zu den bereits genannten Zangen noch diese Zangentypen:

Zangentyp Eigenschaften
Wasserpumpenzange

zangen-set-vergleich-dexter

  • für Reparaturen im Sanitärbereich
  • zum Halten von Rohren oder Abschrauben von Muffen
  • praktisch mit Durchsteckgelenk, lässt sich auf den Rohrdurchmesser einstellen
  • Arbeiten ohne großen Kraftaufwand möglich
Crimpzange

zangen-set-vergleich-tecpo

  • für Elektroarbeiten
  • klemmt abisolierte Hülsen an Stromkabel
Fliesenlochzange

zangen-set-vergleich-triuso

  • heißt auch Papageienzange
  • Schneiden laufen in Schnabelform zu
  • knabbern Löcher in Fliesen, um beispielsweise Kabel durchzuführen
Sicherungsringzange

zangen-set-vergleich-kendo

  • Spezialzange
  • heißt auch Seegeringzange
  • montieren Ringe auf Bohrungen oder Wellen

3. Was ist beim Kauf eines Zangen-Sets zu beachten?

Die Anzahl der Zangen im Set macht ein Zangen-Set nicht zum Testsieger. Hat ein Zangen-Set mehr als fünf Teile bedeutet das für Sie diese Vor- und Nachteile:

    Vorteile
  • meist gute Standardausrüstung
  • oft preisgünstige Zangen-Sets
  • es besteht die Möglichkeit zum gezielten Nachkauf
    Nachteile
  • keine speziellen Werkzeuge
  • keine Wahlmöglichkeiten im Gegensatz zum Einzelkauf
zangen-set-hochwertig

Es ist nicht zwingend der Umfang der zählt, wenn Sie ein Zangen-Set kaufen möchten. Wichtiger sind Material, Haltbarkeit, Griffe und Stabilität.

Viel wichtiger bei der Entscheidung für oder gegen ein Zangen-Set sind hingegen das Material, die Haltbarkeit, die Griffe, die Stabilität, Farbe und Design sowie die Maße der Zangen:

  • Material: Am besten ist rostfreies Metall. Werkzeug wird aus verschiedenen Stahllegierungen hergestellt, wie Molybdän-Vanadium-Stahl oder Chrom-Molybdän-Stahl. Verchromtes Werkzeug ist besser gegen Rost geschützt.
  • profi-zangen-set

    Damit Sie als Heimwerker lange Freude an Ihrem Zangen-Set haben, sollten die Zangen aus rostfreiem Material bestehen. Besonders robust sind Zangen aus Molybdän-Vanadium-Stahl oder Chrom-Molybdän-Stahl. Die Griffe sollten gummiert, rutschfest und isoliert sein.

    Haltbarkeit: Gutes Werkzeug ist (mitunter durch hochwertiges Material) sehr langlebig. Wenn Sie sich einmal einen guten Satz Zangen kaufen, brauchen Sie so schnell nicht über Ersatz nachzudenken. Deswegen raten wir Ihnen auch davon ab, ein günstiges Zangen-Set bei Discountern wie Aldi oder Lidl zu kaufen. Sie haben dabei nicht die Möglichkeit die wichtigen Kaufkriterien zu prüfen, wie Ihnen das mit unserem Zangen-Set-Vergleich möglich ist.

  • Griffe: Rutschfeste Griffe sind bei einer Zange ein wichtiges Kriterium. Meist bestehen die Griffe aus einem gummiartigen Material, das für besseren Halt kleine Vertiefungen hat.
  • Stabilität: Eine Zange muss beim Arbeiten dem aufgewendeten Druck standhalten und der Belastung, die beim Zusammendrücken entsteht, widerstehen.
  • Farbe und Design: Dabei handelt es sich nicht unbedingt um ein Qualitätsmerkmal. Allerdings sind rote oder gelbe Werkzeuge beim Arbeiten viel besser zu sehen, sodass Sie sie während der Arbeit leichter wiederfinden und schnell danach greifen können.
  • Länge und Breite: Die Größe der Zange muss zum Einsatzzweck passen. Für Installationsarbeiten an dicken Rohren brauchen Sie eine entsprechend große Zange. Mit einer Elektronik-Zange können Sie bei dieser Arbeit nichts anfangen. Dasselbe gilt für das Gewicht der Zangen im Set, wobei ein hohes Gewicht auch immer bedeutet, dass die Arbeit für Sie anstrengender wird.

Tipp der heimwerker.de-Redaktion: Bei verstellbaren Zangen, wie Rohrzange oder Zangenschlüssel, ist es wichtig, dass die Zange einen Klemmschutz oder eine Quetschsicherung hat, damit Sie sich damit nicht die Finger einklemmen.

zangen-set-hochwertig

Ein hochwertiges Zangen-Set können Sie bereits ab 70 Euro kaufen. Umfangreichere Sets sind natürlich teurer.

4. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Zangen-Set-Vergleich

4.1. Was kostet ein gutes Zangen-Set?

Wenn Sie ein günstiges Zangen-Set kaufen, geht das oft nach nur wenigen Einsätzen kaputt. Die Backen und die Griffe verbiegen sich, die Zähne sind schnell abgewetzt und scharf sind die Klingen meist von Anfang an nicht. Wenn Sie nicht ständig zum Baumarkt wandern möchten, kaufen Sie sich gleich ein gutes Zangen-Set. Ein gutes Knipex-Zangen-Set gibt es bereits ab 70 Euro. Ein Mini-Zangen-Set oder ein Zangen-Set für den Modellbau gibt es schon für 20 Euro.

4.2. Was sollten Sie bei Lagerung und Pflege Ihrer Zangen beachten?

zangen-set-im-koffer

Gibt es von Seiten des Herstellers keinen extra Koffer, in dem Sie Ihr Zangen-Set ordentlich aufbewahren können, können Sie die einzelnen Zangen auch Ihrem Werkzeugkoffer hinzufügen. So haben Sie Ihr Equipment stets griffbereit.

Verchromte oder lackierte Zangen rosten nicht. Diese Schutzschicht nutzt sich allerdings mit der Zeit ab, bei billigen Zangen ist sie meist gar nicht erst vorhanden. Damit die Zangen nicht anfangen zu rosten, ist ein trockener Lagerplatz notwendig, wo es nicht zu Kondensation kommt. Wenn Sie die glattpolierte Zange leicht einölen, ist sie ebenfalls gegen Rost geschützt. Diesen Ölfilm müssen Sie allerdings regelmäßig erneuern. Dafür verwenden Sie am besten Industrie- oder Motorenöl.

Stumpfe Schneiden lassen sich zwar nachschleifen. Danach schließt die Zange meistens nicht mehr richtig. Wenn Die Schneiden zu weit abgenutzt sind, ist es besser, eine neue Zange zu kaufen. Eine Reparatur lohnt sich meistens nicht. Dasselbe gilt für die Verzahnung der Greifbacken. Oft ist es auch sehr schwierig, Ersatzteile für eine Zange zu bekommen. Wenn sich der Griff ablöst, gibt es meist keine Alternative als den Neukauf.

Ein Fußpflege-Zangen-Set oder ein Piercing-Zangen-Set müssen Sie nicht nur gut sauber halten. Diese Zangen müssen Sie auch nach jedem Gebrauch desinfizieren.

4.3. Wo gibt es gute Zangen-Sets zu kaufen?

Gute Zangen kaufen Sie entweder im Baumarkt, einem guten sortierten Werkzeuggeschäft oder auch im Onlinehandel. Zu den namenhaften und teilweise dennoch preisgünstigen Herstellern und Marken gehören: Knipex, Connex, Cimco, NWS, Würth, Gedore, Bosch und Wera.

4.4. Ist weiteres Zubehör mit dabei?

Viele Zangen-Sets kommen mit Tasche, Box oder Koffer als weiteres Zubehör. Darin können Sie die Zangen gut aufbewahren und auch transportieren.

4.5. Was ist bei der Reinigung von Zangen zu beachten?

Am einfachsten ist es, wenn Sie grobe Verunreinigungen direkt nach Gebrauch von den Zangen entfernen. Dafür eignet sich eine weiche Bürste oder ein Tuch sehr gut. Schmutziges Werkzeug setzt leichter Rost an. Zudem ist eine Reinigung notwendig, um die Klingen scharf zu halten. Wenn Sie beispielsweise eine Abisolierzange mit stumpfer Klinge haben, ist diese unbrauchbar, weil sie kein Kabel mehr ordentlich abisoliert.

Tipp der heimwerker.de-Redaktion: Reinigen Sie Ihre Zangen niemals mit einer Metallbürste. Damit zerkratzen Sie das Material.

Der Elektriker sagt zu unserem Vergleichssieger