Akku-Werkzeuge

Akkuschrauber im Test

Wir haben bereits einige Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber als Einzelgeräte oder im Set getestet. Unsere Übersicht soll dabei helfen, die verschiedenen Akkuschrauber zu vergleichen, um abzuwägen, welches Gerät zu Euch passt. Ob Ihr einen Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber, Akkuschlagbohrschrauber...

mehr lesen
Produkttest: Kinzo Akku-Bohrschrauber 10,8V Li-ion

Mit einem aktuellen Amazon-Preis von 34 € gehört der KINZO Akku-Bohrschrauber 10.8V Li-ion mit der besonderen Kennzeichnung "X-POWER" zu den günstigeren Werkzeugen. Getreu dem bekannten Werbe-Slogan "Gutes muss nicht teuer sein" könnte es sich somit um ein richtiges Schnäppchen handeln. Vergleichbare Akku-Bohrschrauber...

mehr lesen
Produkttest – Säbelsäge Bosch PSA 18 LI

Contorion, der Online-Shop für Handwerks- und Industriebedarf, hat uns zu einem Produkttest eingeladen und hierfür die Akku-Säbelsäge PSA 18 LI von Bosch zur Verfügung gestellt. Akku-Werkzeuge liegen im Trend und immer leistungsfähigere LI-Akkus erweitern das Spektrum der nutzbaren Werkzeuge. Beschränkte sich früher die...

mehr lesen
Twercs von Vorwerk – Produkttest

Vorwerk, der Staubsaugerspezialist, machte bereits vor einiger Zeit mit der Erweiterung der Produktpalette einen goldenen Griff. Nun sind die Bastler, DIY-Künstler und eventuell auch Heimwerker dran. Mit Twercs – mittelhochdeutsch für Zwerge – wurde ein Werkzeugsortiment geschaffen, welches vor allem die Bastler...

mehr lesen
Bohrmaschinen Vergleich

Die Bohrmaschine gehört zu den ältesten elektrischen Werkzeugen und ist vielseitig einsetzbar. In erster Linie ist sie natürlich für das Bohren von Löchern in unterschiedliche Materialien gedacht. Doch schon bei "unterschiedliche Materialien" fängt die Qual der Wahl an. Nicht jede Bohrmaschine, die ein sich drehendes...

mehr lesen
Fast jedes leistungsstarke Werkzeug ist nicht nur als Elektro-, sondern auch als Akku-Variante erhältlich. Der größte Vorteil ist natürlich, dass Sie ohne Kabel arbeiten können und entsprechend mehr Bewegungsfreiheit haben. Im Garten oder an schwer zu erreichenden Orten können Akkuschrauber, Akkuhobel und Co. eine Menge Ärger ersparen. Doch nicht immer haben Akku-Geräte Ihren Elektro-Geschwistern gegenüber die Nase vorn. Wann sich welches Akku-Werkzeug lohnt, erfahren Sie in unseren Ratgebern.

Akkus richtig lagern

Heutzutage erreichen Akku-Werkzeuge eine hohe Leistung und werden immer beliebter in der Werkstatt. Allerdings sollte stets darauf geachtet werden, dass die Akkus dort richtig gelagert werden. Gerade in Hobby-Kellern können sich die Akkus bei einer Lagertemperatur unter 20 °C schnell entladen.

Das passende Akku-Werkzeug für jeden Anwendungsbereich

Der größte Unterschied zwischen Elektro-Werkzeugen mit Kabel und jenen mit Akku-Betrieb liegt in der Leistung. Doch viele Heimwerker stehen im Baumarkt oder bei der Suche im Internet vor der Frage: Akku-Schrauber, Akku-Bohrschrauber oder Akku-Schlagschrauber? Damit Sie die richtige Wahl für Ihr Einsatzgebiet treffen, klären wir Sie in diversen Ratgebern, Vergleichen und Einzeltests über die verschiedenen Akku-Werkzeuge auf.

Akku-Schrauber: leicht und kompakt

Akku-Schrauber etwa haben meist niedrigere Umdrehungszahlen, als die strombetriebenen Varianten. Für die meisten Hobby-Handwerker und im alltäglichen Gebrauch reicht die Leistung aber völlig aus, um ein paar Schrauben zu drehen.

Akku-Schrauber können nur in weiches Material bohren, weshalb sie hauptsächlich beim Möbel Auf- bzw. Abbauen eingesetzt werden oder für leichte Bohrungen in weiches Holz. Die Akku-Schrauber sind nicht nur leicht und kompakt, oft haben sie vorne ein LED-Lämpchen integriert, damit man die Schraubstelle gut sehen kann. An schlecht erreichbaren Stellen ist ein Akku-Knickschrauber, bzw. Akku-Winkelschrauber, von Vorteil.

Akku-Bohrschrauber: kraftvoll und multifunktional

Für anspruchsvollere Bohr-Aufgaben, etwa Löcher in die Wand bohren, empfiehlt sich ein Akku-Gerät, das sowohl schrauben als auch bohren kann. Ein Akku-Bohrschrauber - fälschlicherweise oft auch als Akkuschrauber bezeichnet - hat eine höhere Drehzahl, einen Gang mehr und kann sich deshalb durch härtere Materialen bohren.

Akku-Schlagbohrschrauber: extrem leistungsfähig

Wesentlich stärker, da mit einem Schlagwerk ausgestattet, ist ein Akku-Schlagbohrschauber, mit dem auch Dachziegel und Leichtbeton bearbeitet werden können. Der stärkste Akku-Bohrer seiner Art ist der Akku-Bohrhammer, für den selbst Beton kein Problem ist. Mit diesem leistungsstarken Akku-Gerät können Abrissarbeiten, wie z.B. das Abtragen von Fliesen, Betonplatten oder Estrich, besonders flexibel vorgenommen werden.

Akku-Werkzeuge für die Gartenarbeit

Vor allem für die Arbeit im Garten gibt es zahlreiche Akku-Werkzeuge - von der Akku-Heckenschere bis zur Akku-Kettensäge finden Sie so gut wie jedes Elektro-Gerät auch als Akku-Variante. Egal ob Sie Ihren Boden verlegen oder Äste zuschneiden möchten - mit dem richtigen Akku-Werkzeug sind Sie unabhängig von einer Steckdose.