Material- & Werkkunde


Zum Ratgeber
Holzverbindung Schlitz und Zapfen
Schlitz und Zapfen

Bei der Verbindung mit Schlitz und Zapfen wird aus einem Werkstück ein Zapfen und in ein weiteres Werkstück ein Schlitz geschnitten, der den Zapfen vollständig aufnehmen kann. Das bedeutet, dass die Werkstücke formschlüssig zusammengefügt werden. Zapfen müssen nicht immer rechteckige Kantzapfen sein, auch zylindrische...

mehr lesen

Zum Ratgeber
schweißen
Schweißverfahren: Wie schweiße ich?

Schweißen – Schweißgeräte und Schweißverfahren in Übersicht Laut Definition ist das Schweißen ein Fügeverfahren, bei dem - unter Zugabe von Wärme und/oder Druck und optional mit Zugabe eines Zusatzstoffes - Materialien dauerhaft verbunden werden. Kurz lässt sich auch sagen, dass Materialien angeschmolzen, verbunden...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Holzverbindungen selber machen
Professionelle Holzverbindungen selber machen

Ist die Rede von hochwertigen Holzverbindungen, bekommen echte Heimwerker schon mal glasige Augen. Schrauben und Nageln kann jeder, aber wer sein Handwerk versteht, kommt bei der Holzverarbeitung (häufig) auch ohne Akkuschrauber und metallische Helferlein aus. Zwei Holzteile sauber miteinander zu verzahnen – das ist die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Holzwerken grundwissen holzwerkstoffe
Holzwerken: Grundwissen von Holzwerkstoffen

Arbeiten mit Holz Der Werkstoff Holz lässt sich fast überall einsetzen und schafft ein freundliches und angenehmes Wohnambiente. Egal, ob Anfänger oder erfahrener Heimwerker: Jeder kann mit Holz arbeiten und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Man braucht nur ein wenig handwerkliches Geschick und die passenden...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Fliesenkleber: Typen und Grundlagen beim Verlegen

Über 60 Prozent der Fliesen und Platten werden am Boden verlegt und müssen besonderen Anforderungen genügen. Speziell für diese Ansprüche wurde ein Spezialkleber entwickelt – leicht verarbeitbar, hoch belastbar, frostsicher und umweltfreundlich. Starke Temperaturschwankungen im Außenbereich, hohe Gewichtsbelastungen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Selbstverdichtender beton 02
Selbstverdichtender Beton

Selbstverdichtender Beton – Vorteile für den Heimwerker Beim herkömmlichen Beton gehört das richtige Verdichten zu den wohl wichtigsten Arbeitsschritten. Denn nur ein sorgfältig verdichteter Beton weist keine Fehlstellen auf. Zudem ist so gewährleistet, dass der Beton auch Jahre später noch die erforderlichen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Plexiglas_biegen_titel
Anleitung – Plexiglas biegen

Materialliste Plexiglas Hitzebeständige Handschuhe Für die Plexiglasschale Backofen Backpapier Einmachglas oder Dose Für den 90 Grad Winkel Heißluftfön 2 Schraubzwingen 1 - 2 Holzbrettchen Möchten Sie Plexiglas biegen, benötigen Sie lediglich ein Heizgerät, welches die meisten bereits Zuhause haben....

mehr lesen

Zum Ratgeber
tipps-zum-bohren-1
Tipps zum Bohren von Metall und Stahl

Das Bohren von Metall und insbesondere von Stahl, stellt für viele eine besondere Herausforderung dar. Das beginnt bereits bei der Wahl des richtigen Bohrers, über den Anriss, bis hin zur Kühlung. Dennoch ist das Bohren in harten Materialien keine Zauberei und mit ein paar Grundregeln für jeden möglich. Die Wahl des...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Reparieren mit Sugru Silikon-Gummi
Reparieren mit Sugru – Reparaturtipps mit Silikongummi

Ein Silikongummi, das klebt, füllt, abdichtet, polstert und sich gleichzeitig individuell modellieren lässt, ohne dass seine Elastizität verloren geht? Alle diese Anforderungen erfülllt das Material namens Sugru. Durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dient es zur Reparaturen im Haushalt, im Heimwerker-Bereich und...

mehr lesen

Wer mit Metall, Glas, Kunststoff oder Holz arbeiten möchte, sollte sich der Beschaffenheit und den Eigenheiten des Materials Bewusst sein. Deshalb ist eine kleine Materialkunde für jeden guten Heimwerker Pflicht, sei es durch Erfahrung oder Lektüre vor dem ersten Arbeitsschritt.

Bei der Holzverarbeitung kommt es z.B. darauf an, ob es sich um Hart- oder Weichhölzer handelt. Das finden Sie am einfachsten heraus, indem Sie in Erfahrung bringen, von welchem Baum das Holz stammt. Weichhölzer sind etwa Linde, Fichte, Birke und Pappel. Beliebte Harthölzer sind u.a. Kastanie, Buche und Esche.

Wer Metall verarbeiten möchte, braucht dafür das passende Werkzeug. Außerdem kommt es nachher darauf an, ob das Metall-Werkstück mit einem Rostschutz versehen werden muss. Kunststoffe werden immer beliebter in der Hobby-Werkstatt. Hier muss jedoch darauf geachtet werden, wie sich bei Kunststoff bei Hitze die Form verändert oder das Material schmilzt.

Was es alles zu beachten gilt, wenn Sie mit Werkstoffen arbeiten, erfahren Sie im Internet, in Büchern oder auf unseren Ratgeber-Seiten.