Neubau & Umzug


Zum Ratgeber
ziegeln
Musterhaus aus Ziegeln

Der britische Thronfolger Prinz Charles höchstpersönlich setzte im Rahmen der Grundsteinlegung des neuen Öko-Musterhauses im "Building Research Establishment (BRE) Innovation Park" den ThermoPlan S9-Ziegel von "Mein Ziegelhaus" ins Mörtelbett der Außenwand. Der Park in Watford bei London existiert bereits seit 2005 und ist...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Stromkosten
Strom: Spartipps für den Haushalt

Die Strompreise steigen seit mehreren Jahren unaufhörlich immer weiter an. Dabei ist es so einfach, durch einen Anbieterwechsel mehrer hundert Euro pro Jahr zu sparen. Mit einem Ökostromtarif können Sie zudem die Umwelt schonen. Doch wer hilft durch den Tarifedschungel? Was muss ich bei einem Anbieterwechsel beachten?...

mehr lesen

Zum Ratgeber
reihen-und-daoppelhäuser
Haustyp und Wohnlage – Aktuelle Bautrends in Deutschland

Bei der Errichtung eines Hauses geht es den meisten Menschen vor allem darum, etwas Dauerhaftes zu schaffen. Von daher sollte man sich nicht ausschließlich von reinen Modeerscheinungen mit häufig relativ kurzer Halbwertzeit beeinflussen lassen, kann sich jedoch an aktuellen Bautrends orientieren. Wichtig ist vor allem in...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Fertiggarage
Fertiggaragen selber bauen - Luxus für kleine Preise

Fertiggaragen sind mittlerweile nicht nur preiswert in der Anschaffung, sondern sehen auch noch richtig schick aus. In Sachen Stabilität und Design stehen Sie einer normalen Garage in nichts nach. Aber überzeugen Sie sich einfach selbst. Fertiggarage Preise: Billig oder günstig? Beim Thema Fertiggarage denken viele an ein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
umzug-1
Umzug günstig: Selbst umziehen mit Eigenleistung

Kostengünstige Umzüge selbst gemacht Umzüge sind eine leidige Angelegenheit: Wie soll man es bloß schaffen, den gesamten Hausstand von A nach B zu bekommen, möglichst intakt und dabei noch den Umzug günstig gestalten? Natürlich kann man eine Umzugsfirma beauftragen, dies ist aber nicht billig. Stattdessen ist auch ein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
fertighaus-intro
Fertighaus – der schnelle Weg zum Eigenheim

„Ein Mann muss drei Dinge im Leben tun: Ein Haus bauen, einen Baum pflanzen und einen Sohn zeugen.“ Woher dieser Ausspruch stammt, ist leider nicht zweifelsfrei geklärt. Symbolisch steht er jedoch dafür, einen gemeinsamen Hausstand zu schaffen (Baum = Symbol des Anfangs) und eine Familie zu gründen, was bis heute seine...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Anbaubalkon, Balkone an Altbauten, Balkonsystem

Gestaltung Die Gestaltung von Anbaubalkonen kann modern, klassisch oder traditionell sein wie bei einem "ganz normalen" Balkon. Hier ist der Geschmack des Bauherrn gefragt. Besonders im Trend liegt die Kombination von feuerverzinkten Oberflächen mit Holz. Ob alte Villa, Reihen- oder auch Mehrparteienhaus, es findet sich immer...

mehr lesen

Zum Ratgeber
finanzierung-1
Renovierung von Wohneigentum: 8 Finanzierungs-Tipps

© chocolat01 / pixelio.de Wer ein Eigenheim besitzt, ist stolz auf sein „Nest“. Doch mit den Jahren bröckelt es an jeder schönen Fassade: Ein Maler muss her, um unschöne Stellen auszubessern, der abgenutzte Fußboden und die kaputten Fliesen müssen aufgearbeitet, die alte Wärmedämmung überholt und die maroden...

mehr lesen

Beim Hausbau sollte man penibel darauf achten, Fehler zu vermeiden. Schließlich ist das Budget oft knapp kalkuliert und das neue Eigenheim soll ein Leben lang bewohnt werden. Damit nichts schief geht und die Kosten nicht unerwartet in die Höhe schnellen, geben wir Ihnen an dieser Stelle Tipps und Hinweise für die perfekte Hausbauplanung.

Hausbau selbst organisieren: Kooperationen mit Fachkräften können sich lohnen!

Wer sein Haus selber bauen möchte, sollte einiges an handwerklichem Geschick und Erfahrung mitbringen. Nicht alle Aufgaben können Kosten sparen, wenn man sie selber macht. Bei der Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben und Baufirmen sollten Sie immer auf schriftliche Fertigstellungstermine Acht geben, damit abseits der üblichen zeitlichen Komplikationen durch das Wetter oder unvorhersehbare Probleme die Kosten nicht explodieren.

 

Die wichtigste Frage ist natürlich: Wie soll das Haus aussehen? Die verschiedenen Haustypen - ob Stadtvilla, Reihenhaus oder Bungalow - erfordern unterschiedliche Baupläne und organisatorische Planung im Vorfeld. Ein Fertighaus ist natürlich schneller gebaut als ein Massivhaus. Egal ob Anfahrtsmöglichkeiten für LKW zur Baustelle oder ein detaillierter Bebauungsplan, in dem von der Dachziegelfarbe bis zum Abwassersystem alles genau dokumentiert wird: es muss alles gut geplant sein.

 

Holen Sie sich in jedem Fall Unterstützung, nicht nur beim Hausbau selbst, sondern gerade im Vorfeld. Planen Sie viel Zeit ein, bevor es an das eigentliche Projekt, ein Haus selber zu bauen, geht. In der Regel ist ein Vorlauf von rund einem Jahr erforderlich, bevor der erste Stein auf das Grundstück gesetzt werden kann. Bis dahin müssen Kredite aufgenommen, Grundstücks- und Baupläne erstellt und jede Menge Behördengänge absolviert werden.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit als Grundsteine moderner Häuser

Wer sein Haus selber bauen und dabei für die Zukunft gerüstet sein möchte, sollte auf energieeffiziente und nachhaltige Bauelemente achten. Lassen Sie sich zur Wärme- und Schalldämmung am besten von einem Experten beraten und besprechen Sie die Vorhaben mit einem Statiker. Ein Haus aus Beton muss anders gedämmt werden als ein Holz-Bungalow. Je nach Bauvorhaben und eingeplantem Budget empfehlen sich für die Außenwände eines Hauses unterschiedliche Materialen, am beliebtesten sind Glaswolle oder Faserzement.

Boden & Fassade – nicht nur eine Frage des Geschmacks

Bodenbeläge gibt es wie Sand am Meer - hier kommt es auf Ihren Geschmack und kalkulierte Kosten an. Das Bodenverlegen ist ein Schritt des Hausbaus, den theoretisch auch Laien erledigen können. Das kann bares Geld sparen - im Schnitt rund 40 € Lohnkosten pro Quadratmeter. Allerdings können schnell Fehler gemacht werden, die gerade bei teuren Bodenbelägen, wie Parkett, besonders ärgerlich sind. Der Untergrund muss in jedem Fall fest und eben sein, bevor Sie den Fußbodenbelag aufsetzen.

 

Bei der Fassade spielt nicht nur der verwendete Baustoff eine wichtige Rolle, sondern auch die Farbgestaltung. In vielen Gemeinden gibt es Gestaltungsvorgaben in der Satzung, deshalb sollten selbst die Farbtöne mit den Behörden abgesprochen werden.

 

Generell stehen bei der Planung einige Behördengänge auf dem Programm, wenn Sie ein Haus selber bauen möchten. Neben der Baugenehmigungsbehörde müssen auch das Finanzamt, das Katasteramt und die Meldebehörde angesteuert werden. Je nach Bundesland können die Behördengänge stark variieren.