Zierpflanzen


Zum Ratgeber
blumenampel-1-1
Blumenampel selber machen

Bauanleitungen für Hängeampeln, Kräuter- und Blumenampeln Einige Blumen und Pflanzen entwickeln ihre Triebe sowohl nach oben als auch nach unten und eignen sich deshalb nur bedingt für Fensterbänke. Besser gedeihen sie in einer Blumenampel, die mittels einer Befestigung unter die Zimmerdecke gehängt oder fest an eine Wand...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tulpen – bunte Frühlingsboten

Die Tulpe als bunter Frühlingsbote im Blumenstrauß Gartenpflege Die Tulpe kommt jedes Jahr zur rechten Zeit: Wenn die dunklen und melancholischen Wintermonate auf die Stimmung drücken, erinnern uns die frischen Farben der Tulpen an den herannahenden Frühling und steigern die Laune und Lebenslust. Kein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
funkien-1
Funkien als Blattschmuckstauden richtig pflegen

Freude an schönen Blattstauden mit Funkien Das Gute braucht seine Zeit: Eine Hosta zeigt ihre volle Schönheit erst zwei oder drei Jahre nachdem sie eingepflanzt wurde. Von Jahr zu Jahr werden diese Stauden etwas schöner und größer. Hosta werden umgangssprachlich auch Funkien genannt. Sie sind sehr langlebig – sozusagen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
schokoladenblume-intro
Wissenswertes zur Schokoblume und Kosmee

 Schokoladenblumen mit Kakaoaroma und Schokoladenduft für den Garten Was wäre ein Duftgarten, ohne ein angenehmes Schokoladenaroma in der Luft? Einige Pflanzen verbreiten mit ihren schönen Blütenblättern einen Duft, der an Kakao oder dunkle Schokolade erinnert. Dabei locken die Zierpflanzen nicht nur zahlreiche Nützlinge...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Exotische Blütenpracht der Lilien

Blütenpracht der Lilien im eigenen Garten bewundern Die Lilie begeistert mit ihrem exotischen Aussehen und ihrer großen Farbenvielfalt viele Gartenfreunde. Aufgrund ihrer Schönheit gelten die Lilien sogar als älteste bekannte Kulturpflanze. Je nach Sorte blühen die Lilien von Juni bis August in den prächtigsten Farben und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kletterpflanzen

Kletterpflanzen im eigenen Garten anbauen zu verschönern. Die Vielzahl von Kletterpflanzen bietet viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt schnellwachsende Sorten, mit denen man schneller an sein Gestaltungsziel kommt und langsamwachsende, die in der Regel seltener geschnitten werden müssen. So ist für jeden...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Nelken im Garten pflanzen und pflegen

Dianthus im Garten pflanzen und pflegen Die Nelken, Botaniker sprechen von Dianthus, sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Nelkengewächse und zudem sehr alte Zierpflanzen, die bereits seit dem Altertum kultiviert werden. Dabei versprechen bis zu 600 Arten ein farbenprächtiges und formschönes Blütenmeer, das...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Einen Ahornbaum im Garten pflanzen und pflegen

Abwechslungsreicher Ahorn Die Baum-Gattung Acer, zu Deutsch Ahorn, ist außerordentlich vielgestaltig und enthält viele schöne Arten und Sorten für den Garten. Oft sind es die Blätter, die die Bäume so interessant machen: Manche haben eine außergewöhnliche Form und andere haben eine auffallende Farbe. Sie sind zum...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kranz basteln zum Valentinstag

Romantische Valentinskränze aus Blumen oder buntem Papier Mit einem selbst gemachten Kranz machen Sie Ihrer Liebsten oder dem Liebsten eine besondere Freude zum Valentinstag. Ein Herzkranz bereitet an Haus- und Wohnungstüren den Besuchern einen herzlichen Empfang, schmückt das Zimmer oder dient als romantische...

mehr lesen

Viele Hobbygärtner träumen von einem blühenden und gedeihenden Garten. Doch schnell stellen sich erste Fragen: Welche Blumen und Stauden eignen sich besonders gut für den Garten? Wann müssen die Pflanzen ausgesät oder vorgezogen werden? Was muss bei Garten-Klassikern wie Rosen oder Rhodondendren beachtet werden? Welche neuen Pflanzen kommen gerade in Mode? In unseren Ratgebern versuchen wir, diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Zierpflanzen im Garten zu beantworten.

Sie erhalten nicht nur ausführliche Informationen über verschiedene Pflanzengattungen und Blumensorten wie Rosen, Nelken, Oleander oder Hortensien, sondern auch Tipps zum Pflanzen von Blumenzwiebeln sowie zur Pflege von Kletterpflanzen. Damit Ihre Blumen richtig gedeihen und gleichzeitig zum Hingucker im Garten werden, finden Sie bei uns des Weiteren Anleitungen, wie Sie einen Blumenzaun selber bauen können oder wie Sie am einfachsten eine Rankhilfe an der Hauswand anbringen.

Pflanzen für Zimmer und Balkon

Pflanzen bereichern das Raumkonzept und unterstützen das Raumklima. Viele Pflanzen sind sehr empfindlich und eignen sich daher nicht für eine Gartenhaltung. Mit diesen Pflanzen können Sie individuelle Farbakzente in Ihrer Wohnung setzen.

Tipp: Einige Menschen reagieren allergisch auf Pilzsporen aus der Blumenerde und scheuen sich daher, Pflanzen im Haus zu halten. Eine dünne Schicht Vogelsand auf der Blumenerde verhindert ein Austreten der Allergene.

Stöbern Sie durch unsere große Auswahl an Pflanzen, die im Zimmer und auf dem Balkon gehalten werden können und lassen Sie sich inspirieren.

Pflanzen umtopfen

Nach der Winterruhe beginnt im Frühjahr die neue Wachstumsphase der Pflanzen. Daher wird es nun Zeit, die Zierpflanzen in neue, größere Blumentöpfe umzusetzen und ihnen wieder frische Erde mit ausreichenden Nährstoffen zu bieten. Wir geben Tipps zum Umpflanzen.

Tulpen

Tulpen zählen zu den beliebtesten Schnittblumen und werden gerne in bunte Sträuße integriert. Doch auch als Frühlingsblume wird sie gerne verschenkt. Hier erfahren Sie alles zur Geschichte, Bedeutung und optimalen Pflege der Tulpe als Schnittblume.

Rosen

Rosen gelten als die Königin im Blumenbeet – neue Züchtungen eignen sich jedoch auch für eine Kübelhaltung im Innenbereich. Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei der Rosenpflege von Zimmerpflanzen und Schnittblumen achten müssen. 

Übersicht der Zimmer- und Balkonpflanzen

Bromelien

Bromelien sehen nicht nur extrem farbenfroh und exotisch aus, sie sind zudem auch noch ausgesprochen pflegeleicht. Das macht sie zur idealen Zimmerpflanze für mobile Großstadtbewohner und reisefreudige Urlauber. 

Calla

Die Zantendeschien werden umgangssprachlich auch als Calla bezeichnet. Das farbige, kelchförmige Hüllblatt umgibt die Blüte, den gelben Kolben der Zierblume. Hier erfahren Sie Wissenswertes zur Pflege und Überwinterung von Callas im Innenraum.

Geranien

Die Geranie zählt zu den beliebtesten Topfpfanzen Deutschlands und wird als solche am liebsten auf dem Balkon oder der Terrasse eingesetzt. Intensive, leuchtende Farben, Blütenreichtum und Wetterfestigkeit sind die Ergebnisse jahrelanger Züchtung. 

Gerbera

Die Gerbera besitzt eine auffallend große und prächtige Blüte, die in vielen Farbnuancen zu begeistern weiß. Neuerdings werden Gerbera auch als niedrigwachsende kompakte Zimmerpflanzen angeboten. Hier erfahren Sie alles zur richtigen Pflege der Gerbera.

Glücksbambus

Der Glücksbambus ist auf Grund seiner Robustheit und seines attraktiven Äußeren sehr beliebt. Dabei ist der "Lucky Bamboo" gar kein echter Bambus, sondern eine Yucca-Pflanze. Wir verraten, wie man ihn richtig pflegt und Ableger erzeugt.

Hyazinthen

Hyazinthen sind stark duftende Zierpflanzen mit traubigen Blütenständen. Als Topfpflanzen sind Hyazinthen mehrjährig, für eine erneute Blüte müssen sie jedoch mit Kälte behandelt werden. Erfahren Sie mehr zur Pflege von Hyazinthen.

Nelken

Nelken sind besonders pflegeleichte Zierblumen, die nur äußerst sparsam bewässert werden müssen. Sie eignen sich damit ideal für Menschen ohne grünen Daumen. Zudem sollten sie nicht in praller Sonne stehen. Wir erklären, worauf es bei der Pflege der Nelke im Wohnbereich ankommt.

Orchideen

Die Familie der Orchideen gehört zu den artenreichsten Pflanzenfamilien überhaupt – es gibt mehr als 25.000 verschiedene Orchideen. Somit ist jede zehnte Blütenpflanze auf der Erde eine Orchidee. Hier erfahren Sie, wie Sie Orchideen richtig pflegen sowie umtopfen und welche Sorten es gibt.

Sonnenblumen

Sonnenblumen sind Sonnenanbeter und drehen sich in ihrer Wachstumsphase zum Sonnenlicht, um möglichst viel Energie aufzunehmen. Mit einigen Tricks lassen sich Sonnenblumen als Schnittblumen länger frisch halten. Wir verraten, worauf Sie achten müssen. 

Tagetes

Die Tagetes wird umganssprachlich auch als Studentenblume bezeichnet. Einige Tagetesblüten sind sogar essbar und dienen als Farbtupfer auf einem frischen Sommersalat. Erfahren Sie mehr zur Aussaat und optimalen Pflanzenpflege der Tagetes. 

Weihnachtsstern

Weihnachtssterne werden in vielen Formen und Farben angeboten und sind kinderleicht zu pflegen. Doch wenige Käufer wisssen, dass der Weihnachtsstern auch nach den Festtagen als Zimmerpflanze eine gute Figur macht. 

Weihnachtskaktus

Der Weihnachtskaktus gehört mit seinen prachtvollen Blüten und grünen, stachellosen Blättern zu den beliebtesten Weihnachtspflanzen. Hier erfahren Sie alles vom richtigen Standort über das Gießen bis hin zur Vermehrung.

Besondere Zimmer- und Balkonpflanzen

Beliebte Schnittblumen für Sträuße

Schnittblumen eignen sich neben Topfpflanzen für eine individuelle Innenraumgestaltung. Blumensträuße bringen Farbe in den Wohnbereich und eignen sich besonders gut zum Verschenken. Wir geben Tipps zur Pflege von Blumenarrangements und Einzelblumen.

Blumen zum Geburtstag

Blumen sind ein beliebter Geburtstagsgruß. Als individueller Strauß können mit ihnen Emotionen und Gefühle vermittelt werden. Hier erfahren Sie, welche Blumen Sie Frauen als auch Männern schenken können und wie Sie persönliche Akzente setzen. 

Büropflanzen

Pflanzen nehmen einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden und harmonisieren das Raumklima, da sie Schadstoffe aus der Luft filtern und Kohlendioxid in Sauerstoff verwandeln. Wir geben Ihnen Tipps für die richtige Pflanzenwahl und erklären, worauf bei Pflanzen am Arbeitsplatz geachtet werden sollte.

Kunstblumen

Unechte Blumen sind pflegeleicht und für Allergiker oft die einzige Alternative, um im Innenraum bunte Blüten genießen zu können. Wir erklären, was hochwertige Kunstblumen ausmacht, wo ihre Vorteile liegen und wie Sie lange Freude an schönen Stoffblumen haben können.