Garage


Zum Ratgeber
Solar-Garagentorantrieb: Fernbedienung mit Solarstrom

Garagentor: Fernbedienung mit Solar-Strom Auch Garagen ohne Stromanschluss lassen sich ohne viel Aufwand mit einem automatisch betriebenen Garagentor ausstatten. Alles, was man dazu braucht, sind ein Akku, ein Solar-Paneel und ein Tor mit Antrieb. Mehr zum Thema Solarstrom und Solar-Paneele erfahren Sie übrigens in unserem...

mehr lesen

Zum Ratgeber
E10 Benzin – Biosprit, Verbrauch, Verträglichkeit, Vorteile, Preis

Ein panischer Schrei an der Zapfsäule einer Tankstelle. Die anderen Kunden schauen sich verwirrt um und halten Ausschau nach rauchenden oder telefonierenden Leuten, die diese Panik hervorrufen könnten. Als sie nichts dergleichen entdecken können, wird ihnen die bittere Wahrheit schlagartig bewusst. Es ist noch viel schlimmer...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Design Garagentor

Das Garagentor als gestalterisches Fassadenelement Garagentor in die Architektur integrieren Wer seinem Haus ein stimmiges Gesamtbild verleihen will, legt Wert auf das harmonische Zusammenspiel aller Bauelemente. In dieses Konzept wird auch immer häufiger das Garagentor integriert. Es hat sich von seiner klassisch funktionalen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Schneeketten

Schneeketten Wenn der Winter naht, dann sind sie gefragt: Schneeketten. So beeindruckend eine weiße Weihnacht auch sein kann, so schnell kann die schneebedeckte Landschaft zum Albtraum für den Autofahrer werden. Glatte Straßen, durchdrehende Reifen, und mit ein klein wenig Pech gibt es bald überhaupt kein Fortkommen mehr....

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kratzer entfernen - Außenspiegelgehäuse

Autobatterien korrodieren mitunter sehr schnell, sodass es zu Funktionsbeeinträchtigungen kommen kann. Die Reinigung einer korrodierten Batterie dauert nur fünf Minuten und muss nicht in einer Werkstatt vorgenommen werden. Kaufen Sie einfach die nebenstehend genannten Artikel und folgen Sie unseren...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Auto Gepäckträger (Original Titel: Oldtimer) [beschnitten]
Gepäckträger: Fahrradträger, Dachgepäckträger, Dachboxen und Co.

Früher wurde der Koffer einfach auf das Auto geschnallt und gut war es. Heute ist das natürlich nicht mehr so einfach. Es gibt Vorschriften, wie die Ladung befestigt, gesichert und notfalls gekennzeichnet werden muss. Diese Vorschriften sollen verhindern, dass sich Ladungen lösen, auf der Straße verteilen und so für...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tagfahrlicht nachrüsten

Die Sicherheitsstandards im Straßenverkehr sind stets einem starken Entwicklungsprozess ausgesetzt. Das Ziel der Experten und Automobilhersteller ist es, die Zahl der Verkehrstoten zu halbieren. Seit dem 1. Oktober 1988 besteht daher bereits die Pflicht für Krafträder am Tag mit Abblendlicht zu fahren, um besser im...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kfz-1
Beleuchtung am Kfz

Sehen und gesehen werden! Ein Drittel aller Unfälle auf deutschen Straßen passieren in der Nacht. Der Grund ist klar: Nachts sieht der Autofahrer einfach schlechter. Daher gehört die Beleuchtung am KFZ mit zu den wichtigsten Einrichtungen und unterliegt dabei strengen Regeln. Doch nicht der Vorschriften wegen sollte die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Autopflege im Winter

So gerne wie Männer ihr liebstes Stück im Sommer putzen, so gerne wird es im Winter auch vernächlässig. Zwar ist das verständlich, denn wer möchte sich bei kaltem Wetter schon um sein Auto kümmern, aber ebenso ist es besonders ungesund für das Auto und die Sicherheit im Straßenverkehr. So wichtig wie die Sicherheit,...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Fertiggarage
Fertiggaragen selber bauen - Luxus für kleine Preise

Fertiggaragen sind mittlerweile nicht nur preiswert in der Anschaffung, sondern sehen auch noch richtig schick aus. In Sachen Stabilität und Design stehen Sie einer normalen Garage in nichts nach. Aber überzeugen Sie sich einfach selbst. Fertiggarage Preise: Billig oder günstig? Beim Thema Fertiggarage denken viele an ein...

mehr lesen

Mit dem Hochziehen der eigenen vier Wände ist es beim Hausbau nur selten getan: Auch Garten, Balkon und Garage sollten von vornherein geplant werden, um aus sämtlichen Gestaltungsmöglichkeiten frei wählen zu können. Doch auch im Nachhinein können Sie in Form moderner Carports oder dank Fertiggaragen praktische Ab- und Unterstellräume für Ihren Fuhrpark selber schaffen – mit Hilfe unserer Anleitungen und Ratgeber.

Massivgarage oder Fertiggarage: Auf die Planung kommt es an

Eine Garage selber bauen bzw. mauern erfordert eine gründliche Planung, die am besten zeitgleich mit dem Hausbau stattfindet. Doch auch wenn Sie nachträglich eine Garage an Ihr Haus anbauen möchten, sollten Sie darauf achten, dass diese optisch mit Ihrem Eigenheim harmoniert. Weiterhin lohnt es sich, Aspekte wie mögliche Zweitwagen, Motorräder oder auch Fahrräder zu bedenken und dementsprechend die Größe zu konzipieren. Für einen richtigen Heimwerker kann eine Garage letztlich sogar als Werkstatt oder Hobbyraum dienen – vorausgesetzt, sie ist geräumig genug.

 

Heutzutage können Sie beim Garagenbau mit sogenannten Fertiggaragen viele Kosten einsparen und dennoch von individuellen Gestaltungsmöglichkeiten profitieren. Auf unserer Seite finden Sie Informationen über verschiedene Garagenbausätze, Bauanleitungen und Tipps zum Thema Fertiggarage.

Garagentor-Varianten: Alles eine Frage der Technik

Bei der Wahl des passenden Garagentors sollten Sie neben der Optik und dem Design einige wichtige Kriterien beachten, allen voran die Garagentor-Art. Am häufigsten werden einwandige Schwingtore verbaut, diese benötigen allerdings sowohl in als auch vor der Garage ausreichend Platz. Steht dieser in Ihrer Garage nicht zur Verfügung, so ist der Einbau eines Deckenglieder- oder Sektionaltors womöglich die bessere Option. Wir beraten Sie außerdem über verschiedene Garagentorantrieb-Typen, Garagentoröffner sowie wichtige Sicherheitsaspekte wie Automatik-Stopp oder Not-Entriegelung.

Garagennutzung mal anders: Garagendach als Terrasse oder Grünfläche

Eine Garage zu bauen ist nur selten eine günstige Angelegenheit: Vom Garagen-Fundament bis zum ersten Öffnen des Garagentors muss viel Arbeit, Geld und Zeit investiert werden. Damit sich dieser Aufwand mit Sicherheit lohnt, können Sie aus Ihrer neuen Garage mehr machen, als nur einen Abstellplatz für Auto und Motorrad: Nutzen Sie das Dach als Kräutergarten und Blumenbeet oder schaffen Sie bei entsprechender Tragkraft gar eine Sonnenterrasse – lassen Sie sich einfach von unseren DIY-Ratgebern inspirieren!